+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

AUTOMODELLE für Spur 1; z. B. MB 180 "Ponton"

#1 von br03034 , 14.10.2010 22:13

Nachdem uns Schuco im Stich gelassen hat,
der Ponton und der ML319 auf dem Markt sind,
wird es endlich Zeit, daß man sich mal wieder auf ein Modell freuen kann.

Ich warte sehnlichst auf ein tolles Bus-Modell. Auch eine BMW Isetta wäre ok., oder ein Karmann Gha, oder ein Borgward Isabella, oder ein Mercedes Benz 190SL, oder oder oder.

Hauptsache, es gibt mal wieder ein Modell am Horizont.


Angefügte Bilder:
Oldtimer-FFB1.jpg   Oldtimer-FFB6.jpg   Oldtimer-FFB7.jpg  
br03034  
br03034
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert am: 14.10.2010

zuletzt bearbeitet 27.03.2011 | Top

RE: Keines neues Auto-Modell in Sicht - schade!

#2 von vt11.5 , 14.10.2010 22:33

Hi br03034,

gebe Dir völlig recht. Leider sind die meisten käuflichen Straßenfahrzeuge so´n neumodscher Kram...
Ich hatte ja auch fest mit dem Schuco-Bus gerechnet - aber wie wir alle wissen: verrechnet. War auch ein super Preis/Leistungsverhältnis. Man hätte lieber ein wenig großzügiger kalkulieren sollen und stattdessen mit weniger Exemplaren.
Mich wundert sowieso das es so wenig Epo 3 Modelle gibt. Könnte mir vorstellen das da doch einiges machbar wäre. Sieht man ja an den Hübnermodellen wie auch am Dingler MB. Aber ich habe da keine große Hoffnung.

Schönen Abend noch - Gruß Peter


Du willst mehr? Mehr gibt´s hier:
http://www.spur-1-freunde.de

vt11.5  
vt11.5
Mitglied
Beiträge: 348
Registriert am: 09.09.2010


RE: Keines neues Auto-Modell in Sicht - schade!

#3 von W. Schönberger , 16.10.2010 21:49

besten Gruß,

Aber doch. Sowohl die Isetta, als auch ein Opel Blitz wurden in Sinsheim angekündigt.

Stimme aber dahingehend überein, daß es noch viele, viele Ep.3 PKW`s gäbe, die
umgesetzt werden könnten. So die beschriebene Isabella, aber auch der Ford
M 12, oder M 15, oder Badewannen-Ford. Dazu Opel Rekord und Kadett, DKW 3=6,
Citroens und Peugeots etc.

Bei den LKW`s fehlt zb. der Krupp-Titan, bei den Transportern zb. die Hanomag-
Matador.

Wissend, daß es die alle in !:87, 1:45 und auch 1:18 gibt, und daß die permanente
Aussage heißt: der Markt für 1:32 ist zu klein, bin ich hier dezidiert anderer Meinung.

Solche PKW`s dürfen ruhig 80-100 € kosten, dito LKW`s / Busse meintwegen 150-200 €.
Das Beispiel des dankenswerterweise von Mo-Miniatur realisierten 180ers zeigt,
daß die relativ kleine Schar der Spur 1-er diese Fahrzeuge geradezu sehnsüchtig
aufnimmt und KAUFT!!.

Nun denn, warten wir ab. sorry, habe noch die Busse vergessen, aber für die gilt
wohl gleiches, zb. Setra, MB, Büssing etc. in Ep. 3.


Noch ein Hinweis an den Forenmaster. Empfehle, den Themen-Block zur besseren
Unterscheidung " Straßen-Fahrzeuge Spur 1 " zu nennen.


von Spur-1er zu Spur-1ern, W. Schönberger

W. Schönberger  
W. Schönberger
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert am: 23.09.2010

zuletzt bearbeitet 16.10.2010 | Top

RE: Keines neues Auto-Modell in Sicht - schade!

#4 von br03034 , 17.10.2010 17:12

Trotzdem muß ich noch etwas anmerken, was zumindestens für mich wichtig ist. Auch wenn mir der 180er Ponton von MoMiniatur sehr gut gefällt, größere Fahrzeuge sehe ich dann doch lieber in Metall-Bauweise.

Ich mag diese Kunststoffmodelle gar nicht richtig anfassen, weil ich jedesmal denke, irgendetwas könnte ich dabei eindrücken oder abbrechen.

Wenn ich mal reich werden sollte, dann würde ich jede Menge Modelle realisieren. Mal sehen, ob der Markt dafür vorhanden ist. Wenn ich dann aber schon wieder im anderen Forum höre, warum einer dafür wieder kein Geld ausgeben würde, weil er z.B. von Aldi ein Modell für 1,99 kaufen kann, das er dann umbauen kann, oder weil es ja vor 10Jahren schon mal dieses Modell viel billiger gab, und lieber noch mal 10Jahre wartet, weil dieser Hersteller bei entsprechender Nachfrage das Modell bestimmt noch einmal auflegt. Ja, wenn ich mir diese Geschichten andauernd anhören muß, dann bezweifel ich tatsächlich, daß es der 1:32-Markt bringt. Und Schuco vielleicht den richtigen Weg für sich gegangen ist.

Denn ganz ehrlich, die Industrie kommt auch ohne uns 1:32-Spinner gut zurecht.

br03034  
br03034
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert am: 14.10.2010


RE: Keines neues Auto-Modell in Sicht - schade!

#5 von Scio , 21.10.2010 10:54

Guten Tag -
stimme soweit dem vorstehenden Beitrag von br03034 zu. Auch die Anregungen von W. Schönberger (Krupp-Titan!!) sind gut.
Zögerte bisher, mir den DB 180 Ponton zu bestellen, weil ich lediglich ein Vorserien-Muster auf der Homepage (http://shop.strato.de/epages/15222754.sf.../Products/65230)sehe. Dieses Vorserien-Modell hat (wie ich finde: unnötigerweise) einen Mercedes-Stern auf der Haube, der mindestens doppelt so groß zu sein scheint, als es maßstäblich richtig wäre.

Das sind unstimmige Details, die ich nicht akzeptiere. Der Preis ist unwichtig, ob 79,00 € oder 120 €, das ist mir persönlich egal: Ein 1:32-Modell muss in solchen recht einfach umzusetzenden Details stimmen.

Hat denn jemand der 1:32-Autosammler einmal Detail-Fotos von diesem Modell parat, die den aktuellen Stand zeigen? Ich frage mich auch, warum ein Hersteller seine Homepage nicht fotomäßig aktualisiert, wenn er denn das Modell auf dem Markt schon anbietet. Sowas empfinde ich als nicht kundenfreundlich, zumal ein Fotoaustausch nur 5 Minuten dauern würde.

Scio


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.815
Registriert am: 12.10.2010


RE: Keines neues Auto-Modell in Sicht - schade!

#6 von Eisenbaer , 21.10.2010 13:07

Bilder von echten historischen LKW und einigen PKW habe ich ja im alten Forum schon mal eingestellt : http://www.einsforum.de/topic,257,-histo...ppschuesse.html

Einige der letzten Krupp Titan sind da auch dabei.

Detailtreue: Die MB der 60er und 70er Jahre hatten durchweg größere MB Sterne vorne drauf als die Heutigen.

Hier noch mal ein Bild von einem echten MB Ponton :


Viele Grüße und freie Fahrt der Spur 1 wünscht Euch der Eisenbaer und das Einsforum

Hans-Ulrich

Angefügte Bilder:
ef1-Historische LKW 20090626 067.jpg  
Eisenbaer  
Eisenbaer
Admin
Beiträge: 289
Registriert am: 08.09.2010

zuletzt bearbeitet 21.10.2010 | Top

Mercedes 180 Ponton

#7 von Scio , 21.10.2010 17:04

An Eisenbaer:
Schöne Fotos!
Zum Stern: Sicher, die Kühlersterne waren früher größer.
Trotzdem folgender Vergleich beim Original.




Man sieht unschwer, dass der Stern-Kreis etwa dem Abstand zwischen den Zierleisten am Kühler entspricht. Wenn ich das beim Modell richtig sehe (auf der Homepage des Herstellers), dann ist der Stern dort schon erkennbar größer. Demnach zu groß. Die Vergrößerung des Hersteller-Modellfotos zeigt einen Sternkreisdurchmesser von ca. 10 mm. Der Zierleistenabstand beträgt auf dem Hersteller-Foto beim Modell aber nur ca. 6 bis 7 mm.

Vielleicht gibt`s von dem Ponton-Modell eine Zweitauflage mit maßstabsgerechtem Stern. Das dürfte herstellungsmäßig eine Kleinigkeit sein.

Scio


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.815
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 21.10.2010 | Top

RE: Mercedes 180 Ponton

#8 von W. Schönberger , 21.10.2010 17:44

Besten Gruß,

Das Serienmodell des 180ers hat einen kleineren Kühlerstern als die Handmuster. Besonders, als die ersten Handmuster.
Habe in Sinsheim, nachdem ich diese direkt in Augenschein nehmen konnte, 2 verschiedene mitgenommen. Sie sind
mit den bisherigen " Resinmodellen " von Mo-Miniatur NICHT zu vergleichen; um Längen besser.


von Spur-1er zu Spur-1ern, W. Schönberger

W. Schönberger  
W. Schönberger
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert am: 23.09.2010


RE: Mercedes 180 Ponton

#9 von Dampfmanni , 21.10.2010 19:33

Hallo Scio,

man muss natürlich beide Bilder, Vorbild und Modell, im gleichen Abstand betrachten.

Zum Beispiel, Vorbildstern aus 320 cm und Modellstern aus 10 cm Entfernung und dann vergleichen !!

Stimme dem zu , dass etliche Hersteller - homepages leider nicht immer „up to date“ sind.
Deshalb sind diese selbst schuld bei schleppendem Abverkauf ihrer Produkte.

MfG Dampfmanni

Dampfmanni  
Dampfmanni
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert am: 13.09.2010


RE: Mercedes 180 Ponton

#10 von Scio , 21.10.2010 21:09

An W. Schönberger:
Vielen Dank für die Aufklärung zum aktuellen Modell. Schön wäre ein Front-Foto des Verkaufsmodells, damit man sehen kann, ob jetzt wirklich Maßstäblichkeit gegeben ist.

An Dampfmanni:
Prinzipiell schon richtig.
Aber ich hatte sowohl beim Originalfoto als auch beim Modellfoto auf der Homepage die markanten Teile
jeweils i n s i c h (also innerhalb des jeweiligen Fotos) miteinander verglichen.
Das heißt:
Vergleich (= Verhältnis) Abstand der Zierleisten am Kühler zum Sternkreis-Durchmesser im jeweiligen Foto.
Und da zeigt sich, dass beim Modell (auf der Homepage) der Sternkreis-Durchmesser
größer ist als der Abstand der Zierleisten bei diesem Modell (auf dem Homepage-Foto).



Scio


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.815
Registriert am: 12.10.2010


   

NEU: Lkw in 1:32: OPEL BLITZ 3,0 to - von FOV (Schuco)
BAUSATZ: Opel-Blitz 3,0 to

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen