+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

Spur-1-Händler: "Service-Wüste" oder kundenorientiert?

#1 von Scio , 24.04.2017 00:49

Hallo -
gemeinhin gelten einige Dienstleistungs- und Handels-Sparten in Deutschland als "Service-Wüste", d. h., man arbeitet nicht durchgängig kundenorientiert. Der Modelleisenbahn-Handel ist eine spezielle Sparte, die man grob in stehendes Gewerbe (= Läden) und Internet-(Versand-)Handel unterteilen kann - wobei die meisten Läden zusätzlich zum Direktverkauf ebenfalls Internet-(Versand-)Handel betreiben.

Jeder von uns wird so seine eigenen Erfahrungen gemacht haben und hoffentlich "den" Händler seines Vertrauens gefunden haben - noch besser: "die" Händler des Vertrauens.

Wie in einigen anderen Lebensbereichen auch (so z. B. bei Baumaßnahmen) tendiere ich persönlich dazu, größere Anschaffungen "auszuschreiben". Das heißt, ich schreibe verschiedene Anbieter an und bitte um ein Angebot. So kann ich vergleichen und evtl. durch Nachfrage auch noch preislich etwas "herausholen".

Im Spur-1-Sektor hatte ich nun einige Beschaffungen angesetzt: Rollmaterial und Zubehör um 4.000 €. Sicher in dieser Größenordnung nichts "Weltbewegendes", aber auch nicht nur kleinsummig-portokassenartig.

Angeschrieben hatte ich 25 bekannte und weniger bekannte Spur-1-Händler, und zwar per höflich formulierter E-Mail ("...bitte um Ihren Hauspreis für folgende Modelle...zahle per Vorkasse ....") mit einem übersichtlichen Leistungsverzeichnis samt sämtlicher Modelldaten und Bestellnummern. Geschätzte Arbeitszeit zur Beantwortung wären so etwa 5 bis 10 Minuten gewesen.

Ergebnis
Rücklauf innerhalb von drei Tagen:
6 Händlerantworten (von 25),
wobei 3 der Händler gar keine Preise offerierten, sondern nur auf Ihre Internetseite verwiesen.
19 Händler antworteten erst sehr spät (nach über einer Woche) bzw. gar nicht, nur 3 (von den ersten 6 Rückläufen) hielten es überhaupt für sinnvoll, mir ein ernsthaftes Hauspreis-Angebot zu machen.

Mein Fazit:
Das so oft beklagte "schlechte Geschäft" mit Modellbahnen scheint mir ein eher lächerliches Märchen bzw. "hausgemacht" zu sein, wenn sich (manche) Händler nicht einmal 5 Minuten Zeit nehmen, um konkrete Anfragen in einem vertretbarer Zeitrahmen zu beantworten.

Nun mag meine Angebotssuche/Ausschreibung bzw. das Ergebnis nicht repräsentativ sein.

Besonders kundenorientiert und zügig agierten folgende Händler (gleichzeitig Ladengeschäft und Internethandel):

1.
Antikhof Wehr
79664 Wehr
kontakt@antikhof-wehr.de

2.
ArsTecnica-Shop
53940 Losheim
shop@arstecnica.de

3.
Modellbahn-Shop Lippe
CASISOFT MindWare GmbH
32760 Detmold
kundenservice@mail.modellbahnshop-lippe.com

Sicher gibt es weitere Händler, die ich nicht in meiner Adressenliste hatte, die dennoch kundenorientiert ebenfalls ein Angebot geschickt hätten.

Auffallend für mich, dass vor allem einige "Nur"-Internethändler für Spur 1 sich gar nicht meldeten.
Für mich gut zu wissen, denn wer bei Vertragsanbahnung bereits "zu faul" zu sein scheint, sich 5 Minuten Zeit für eine ernsthafte Kundenanfrage zu nehmen, der wird nach einem etwaigen Kauf bei einer Reklamation möglicherweise auch nicht zügig und kundenorientiert arbeiten.


Slàn leat!
Scio

Nimm Dir Zeit für Deine Träume - bevor die Zeit Dir Deine Träume nimmt!

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 24.04.2017 | Top

   

"Nebengleis": Nachfrage nach alten MIBA-Heften?
TIPP: Airbrush-Set bei LIDL- speziell für Einsteiger - günstig!

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz