+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

SCHMALSPUR: Spur 1f - Gleisbauzug

#1 von Sven E. , 18.04.2015 11:12

Hallo Zusammen!

Heute möchte ich mit meinem ersten Baubericht hier im Forum starten. Vor einer ganzen Weile habe ich mich im Internet auf die Suche nach Eisenbahnkränen für die Feldbahn gemacht. Ich war auf der Suche nach aufwendigen Fahrzeugen von denen sich ein Nachbau im Modell als interessant herausstellen würde. Neben dem Kran, den ich vor ein paar Wochen hier im Forum als fertiges Modell vorgestellt habe, entdeckte ich auch dieses interessante Fahrzeug.

Nach weiterer Recherche begann ich mit dem Nachbau. Pläne oder dergleichen konnte ich nicht finden, daher musste das Gefährt anhand der Bilder vermessen werden, was auch gut funktioniert hat. Das Modell besitzt keinen Antrieb, ist aber natürlich rollfähig und kann mit Hilfe einer Lokomotive auf einer Anlage eingesetzt werden. Spurweite ist 1f auf 16,5 mm Spurweite.





Als Material kommt fast ausschließlich Kunststoff zum Einsatz. Der Grundaufbau ist im vorderen Bereich eine Lore aus unserem Feldbahnprogramm und wurde mit einem neuen Aufbau versehen. Der hintere Bereich entspricht im Prinzip einem Flachwagen mit Holzbeplankung. Anschließend wurde im hinteren Teil der Kran und weiter Aufbauten erstellt. Die Holzbeplankung, hier besteht diese aus Resin, ist beidseitig durch Platten begrenzt. Unter dem Kran ist das Fahrwerk angebracht. Entgegen der vorderen Achsen mit 11,4 mm Durchmesser sind die hinteren Raddurchmesser mit 9 mm kleiner, das kommt den Bildern sehr nahe. Ob die Achsen jedoch so in der Position bleiben ist unklar, da die Radien zum problemlosen Durchfahren sehr groß sein müssten. Vielleicht wird das noch geändert und angepasst .....



Für die Bilder sind alle Elemente zusammengesetzt worden. So lassen sich die Proportionen sehr gut überprüfen. Für die Lackierung, und vor allem für die Patinierung, lässt sich jedoch das Modell wieder in Baugruppen zerlegen. Alle Hydraulikleitungen und Kabel sind noch nicht angebracht und kommen erst nach der Lackierung.

Sven


Besuchen Sie uns auf unserer Internseseite:
www.modellbau-manufaktur-32.de

Sven E.  
Sven E.
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert am: 10.04.2015

zuletzt bearbeitet 20.04.2015 | Top

RE: Spur 1f - Gleisbauzug

#2 von Scio , 19.04.2015 10:40

Hallo, Sven - ein exotisches Modell, aber sehenwert. Die Spurweite 1f hat schon was für sich, vor allem vom Platzbedarf her ist sie erträglich.
Wahrscheinlich wirst Du das Modell noch orange- oder gelbfarben lackieren?


Viele Grüße!
Konny

Nimm Dir Zeit für Deine Träume - bevor die Zeit Dir Deine Träume nimmt!

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010


RE: Spur 1f - Gleisbauzug

#3 von Sven E. , 19.04.2015 18:10

Hallo Konny,

freut mich, dass es gefällt.

Du hast Recht, der Platzbedarf ist eine Sache, ebenfalls große Vorteile sind die vielen unterschiedlichen Themenbereiche - und man kann Fahrzeuge über viele Epochen einsetzen.

Ein bekanntes Beispiel sind die Waldbahnen in Rumänien, die viele Jahrzente mit immer dem selben Rollmaterial fuhren. Auch kann man sich bei der Patinierung richtig auslassen! Wer auf den Geschmack kommen möchte: Waldbahn

Das Modell bekommt eine gelbe Lackierung, genauer: es kommen drei Gelbtöne, die dann später durch eine Patinierung miteinander "verschmelzen".

Gruß, Sven


Besuchen Sie uns auf unserer Internseseite:
www.modellbau-manufaktur-32.de

Sven E.  
Sven E.
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert am: 10.04.2015

zuletzt bearbeitet 19.04.2015 | Top

RE: Spur 1f - Gleisbauzug

#4 von Scio , 19.04.2015 23:39

Besten Dank, Sven, für die Erläuterung.
Ja, die Waldbahn(en) - ein interessantes Vorbild für 1f. Und in der Tat, solche Bahnen waren stets mehr oder weniger "verloddert", was modellmäßig eine gekonnte Patinierung erfordert.
Ich kenne solche Schmalspurbahnen aus US-Themen (Rio Grande). Bei Schmalspur kann man sich vielfältig (und sehr individuell) "austoben".


Viele Grüße!
Konny

Nimm Dir Zeit für Deine Träume - bevor die Zeit Dir Deine Träume nimmt!

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010


SCHMALSPUR: Spur 1f und 1e - VORBILDER: z. B. Waldbahnen in Rumänien!

#5 von Scio , 20.04.2015 09:06

Hallo,
als Nachtrag noch was zu Vorbildern. Aus Rumänien gibt´s teils exotische Videos und Fotos zu Schmalspurthemen.

Z. B. dieses Video:

https://www.youtube.com/watch?v=hWdDWEA2sz4


Foto: Francis Chantree (Waldbahn Rumänien 19.7.2007) - urheberrechtlich gemeinfrei!

Die Karpatenbahn:

http://www.bdyg.homepage.t-online.de/Bue...seu_de_sus.html

Aber diese Bahnen sind durchweg der Nenngröße 1e zuzuordnen.
1e -Schmalspur = im Modell 1:32 = 22,5 mm (Vorbild: 750 mm, 760 mm und 800 mm)

1f wäre demgegenüber "Feldbahn" = im Modell 1:32 = 16,5 mm (Vorbild 500 mm und 600 mm)

Für 1e hat KM1 bald eine attraktive Maschine im Liefer-Programm; ein Handmuster gab´s bereits zu sehen:


Handmuster der sächsischen VIK - Nenngröße 1e - Foto: KM1 - urheberrechtlich zulässig im Rahmen der Produktvorstellung abgebildet; nicht frei verfügbar!
LINK: http://www.km-1.de/html/vi_k.html


Viele Grüße!
Konny

Nimm Dir Zeit für Deine Träume - bevor die Zeit Dir Deine Träume nimmt!

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 20.04.2015 | Top

RE: SCHMALSPUR: Spur 1f - Gleisbauzug; hier: Lackierung

#6 von Sven E. , 22.04.2015 11:12

Hallo zusammen,

heute geht es weiter mit der ersten Lackierung.

Ich habe mich bei dem Modell für eine gelbe Lackierung entschieden. Also suchte ich mir verschiedenen Gelbtöne heraus und entschied mich für einen Farbton mit der Bezeichnung "Gold-Gelb" für den ersten Grundauftrag.
Dafür wurde das Modell wieder komplett zerlegt. Die Farbe wurde mit dem Pinsel aufgetragen, leicht tupfend.



Nachdem der erste Farbauftrag getrocknet war, wurden mit "Lufthansagelb" und einer Mischung aus "Gelb+Orange+Weiß" einige Bereiche des Modells erneut bemalt. Am Ende sieht das Modell etwas ungewohnt fleckig aus, dieser Effekt ist jedoch gewollt und wird durch eine spätere Patinierung abgemildert. Dieser Effekt der unterschiedlichen Gelbtöne bewirkt später ein gebrauchtes Aussehen des Modells, denn immerhin soll kein Neufahrzeug dargestellt werden!

Wenn die Farben ein paar Tage Zeit zum Trocknen hatten, kommt ein Trockenmalen mit einer Mischung aus Gelb und viel Weiß - um die Kanten, Nieten und dergleichen zu betonen. Auch wurden einige weitere Details schon lackiert.

Jetzt muss das komplette Modell erst einmal ein paar Tage in Ruhe trocknen.

Sven


Besuchen Sie uns auf unserer Internseseite:
www.modellbau-manufaktur-32.de

Sven E.  
Sven E.
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert am: 10.04.2015

zuletzt bearbeitet 22.04.2015 | Top

RE: SCHMALSPUR: Spur 1f - Gleisbauzug; hier: Lackierung

#7 von Scio , 22.04.2015 13:35

Hallo -
das sieht gut aus, Sven.
Die Farben der Dienstfahrzeuge bzw. Kräne usw. sind sowieso bei den Bahnunternehmen unterschiedlich. Als Beispiel hier ein gelber Schienenkran:


Ostertalbahn-Kran; Foto Xocolatl; urheberrechtlich gemeinfrei

Siehe auch z. B. diese Website:

http://www.gelbe-fahrzeuge.homepage.t-online.de/


P.S.: Sven, ich sah bei ebay den tollen Baukran von Dir. Den könntest Du auch gelegentlich hier im Forum vorstellen!


Viele Grüße!
Konny

Nimm Dir Zeit für Deine Träume - bevor die Zeit Dir Deine Träume nimmt!

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 22.04.2015 | Top

RE: SCHMALSPUR: Spur 1f - Gleisbauzug

#8 von Sven E. , 27.04.2015 14:23

Hallo zusammen

Konny: Mit der gelben farbe hast du recht, ich habe mich an keine RAL-Töne oder ähnliches gehalten. Auch wird die Farbe durch die weiteren Schritte der Patinierung noch weiter nachdunkeln.

Heute geht es mit dem ersten Schritt der Patinierung und dem weiteren Zusammenbau des Modells weiter. Zuerst wurden alle Bauteile einzeln mit Lackabplatzer und mit Schrammen versehen. Dabei werden unterschiedliche Farben verwendet. Begonnen wird mit einem sehr dunklen Grau um blankes Metall zu simulieren. Über diese dunklen "Flecken" wurde dann mit einem dunklen Braun kleinere "Flecken" aufgebracht, woraufhin dann wiederum mit einem hellen, rostigen Braun weitere "Flecken aufgebracht werden. Für diese drei Arbeitsschritte sollte sich viel Zeit genommen werden, damit das Modell nicht zu übertrieben wirkt. Auch sollte man Vorbildfotos genau studieren um zu erkennen, wie und wo Schäden an Fahrzeugen vorkommen und wie diese typischerweise aussehen.



Dann wurden alle Teile des Modells zusammengesetzt und Hydraulikschläuche angebracht. Diese bestehen bei diesem Modell aus Draht, da der kleinen Kran später nicht beweglich gebaut werden soll, müssen diese auch nicht flexibel sein und sich nicht bewegen können. Die Leitungen werden in einem sehr dunklen Grau lackiert.



Im nächsten Schritt wird es mit der Patinierung weitergehen.

Sven


Besuchen Sie uns auf unserer Internseseite:
www.modellbau-manufaktur-32.de

Sven E.  
Sven E.
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert am: 10.04.2015

zuletzt bearbeitet 27.04.2015 | Top

RE: SCHMALSPUR: Spur 1f - Gleisbauzug

#9 von Sven E. , 30.04.2015 15:18

Hallo Zusammen

Nachdem das Modell wieder ein paar Tage zum trocknen bekommen hat, konnte es mit der Alterung weitergehen. Als nächster Schritt sollte ein Washing mit braunen Farben erfolgen. Jedoch waren mir Lackabplatzer und Schrammen an dem Modell etwas zu stark, vor allem im oberen Bereich des Fahrzeugs. Für ein Straßenfahrzeug wären die Spuren in Ordnung, bei einem Schienenfahrzeug sollte man sich schon fragen, woher einige Spuren kommen sollte ….
Daher wurde mit einem gelben Farbton an einigen Stellen wieder übermalt. Ich wählte dazu einen hellen, nicht deckenden Gelbton. So schimmert das Braun an einigen Stellen unter dem Gelb durch.
Nachdem nun auch diese gelbe Farbe wieder etwas trocknen konnte, ging es mit dem Washing weiter.



Gemischt wurde dazu ein Farbton, der als eine Mischung aus Erdtönen und Brauntönen beschrieben werden kann. Mit dieser Mischung/Brühe wurde komplett über das Modell gestrichen, nachdem alle Teile angebaut waren. Dazu zählen auch die Holzbohlen der Ladefläche. Diese sind vorher so lackiert worden, dass sie wie altes Holz aussehen. An den Rändern wurde mit gelb trockengemalt. So sieht es aus, als seien die Bohlen auch Gelb gewesen und durch Abnutzung und Witterung die Farbe verschwunden sei. Die braune Farbbrühe konnte nun etwas trocknen, bevor alle Stellen wieder gereinigt worden seid. Vor allem im oberen Bereich wurde intensiver gereinigt. Der Effekt ist nun, dass die unterschiedlichen Gelbtöne miteinander verschmelzen und das Fahrzeug verstaubt und verbraucht aussieht.



Nach diesem Schritt wurden die Stromkabel ergänzt. Diese bestehen aus Gummifaden und wurden, wie die Hydraulikleitungen, in einem sehr dunklen Grau lackiert. Die vier Achsen wurden ebenfalls lackiert, patiniert und verstaubt, wobei die hinteren zwei Achsen noch leicht mit gelb trockengemalt wurden.





Nachdem das Modell nun wieder einige Stunden trocken konnte wurde noch punktuell etwas patiniert. Einige Stellen wurden mit Rostfarbe gealtert, an andern Stellen wurde hochglänzende, schwarze Farbe aufgebracht die Schmieröl simuliert, immerhin soll das Fahrzeug noch betriebstauglich sein. An den hinteren Kupplungshaken wurde noch eine brünierte Kette angebracht und ebenfalls noch leicht eingestaubt.


Sven


Besuchen Sie uns auf unserer Internseseite:
www.modellbau-manufaktur-32.de

Sven E.  
Sven E.
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert am: 10.04.2015


RE: SCHMALSPUR: Spur 1f - Gleisbauzug

#10 von Sven E. , 30.04.2015 15:33

Nun folgen noch zwei Detailaufnahmen vom fertigen Modell. Auf diesen Aufnahmen kann man die
Leitung, sei es Strom oder Hydraulik, und weitere Details noch einmal erkennen





Somit ist das Modell nun fertig. Im kommenden und letzten Teil erfolgt noch die Detaillierung der Ladefläche mit Kisten, Schwellen usw..

Fragen oder sonstiges können immer gerne gestellt werden. Wenn jemand Interesse an einem solchen Modell hat oder ein anderes Fahrzeug/Modell verwirklicht haben möchte, kann man sich sehr gerne mit mir in Verbindung setzen!

Sven


Besuchen Sie uns auf unserer Internseseite:
www.modellbau-manufaktur-32.de

Sven E.  
Sven E.
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert am: 10.04.2015

zuletzt bearbeitet 30.04.2015 | Top

RE: SCHMALSPUR: Spur 1f - Gleisbauzug

#11 von Scio , 07.05.2015 10:09

Hallo -
bin begeistert, außerordentlich gut patiniert, feine Details. Vorbildlich!


Viele Grüße!
Konny

Nimm Dir Zeit für Deine Träume - bevor die Zeit Dir Deine Träume nimmt!

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010


RE: SCHMALSPUR: Spur 1f - Gleisbauzug - Fertig und Abschluss

#12 von Sven E. , 22.05.2015 08:07

Hallo Zusammen

Konny: Ich danke dir, freut mich.

Heute schließe ich den Baubericht über das Modell ab. Nach dem letzten Bericht stand noch die Detaillierung aus. Dazu wurden Holzschwellen und Stahlschwellen, sowie einige Kisten in verschiedenen Farben und einige weitere Ausrüstungsgegenstände auf die Ladefläche gesetzt.



Alle Teile wurden separat lackiert und patiniert. Die Holzschwellen wurden zudem in verschiedenen Grundfarben lackiert, so wirken diese nicht so eintönig.





Zu guter Letzt findet das Modell einen Platz auf einem kleinen Diorama. Die Szene zeigt drei Gleise auf einer Fläche von 20cm x 30cm, die zum Teil von Unkraut und ersten Büschen zugewuchert sind. Die gelbe Farbe hebt sich gut von der grünen-sandigen Unterfläche ab.

Damit ist der kleine Baubericht fertig und anderen Projekten kann sich nun zugewandt werden.

Sven


Besuchen Sie uns auf unserer Internseseite:
www.modellbau-manufaktur-32.de

Sven E.  
Sven E.
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert am: 10.04.2015


RE: SCHMALSPUR: Spur 1f - Gleisbauzug - TOP-Diorama!

#13 von Scio , 23.05.2015 11:20

Hallo -
ein realistisch wirkendes TOP-Kleindiorama, das hat was - ich vergrößerte das Foto etwas.


Viele Grüße!
Konny

Nimm Dir Zeit für Deine Träume - bevor die Zeit Dir Deine Träume nimmt!

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 23.05.2015 | Top

   

BAUBERICHT: Fahrdiorama mit historischem Background (WWII - 1943)
Patinieren - User-Beispiele und Profi-Weathering

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz