+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

BR 23 von KM1 im BW Hamburg-Nord eingetroffen

#1 von nordhamburger , 15.11.2012 17:05

Hallo Spur 1- Freunde,

heute Nachmittag hat der Paketbote mal richtig arbeiten müssen. Meine Lok der BR 23 von KM 1 ist angekommen.
Natürlich wurde die Lok gleich vorsichtig ausgepackt. Ordentliche Umkartons, der Originalkarton ebenfalls stabil und. m.E. für sicheren Versand
gut geeignet.
Eine ausführliche Bedienungsanleitung mit weitergehenden Hinweisen für den verbauten 3.5 ESU-Dekoder.
Eine Durchsicht verlief wirklich positiv. Schilder sind alle sauber aufgebracht, sehr schöne seidenmatte Lackierung, ausgezeichnete Detaillierung in allen Bereichen.
Mit wenigen Worten: Ausgezeichnet umgesetztes Modell der BR 23 für einen sehr guten Vorbestellpreis.
Die Lok wurde gem. Betriebsanleitung geölt.
Ein kurzer Fahrtest verlief zu meiner vollsten Zufriedenheit, die Lok fährt ohne störende Nebengeräusche sehr leise, das klacken auf den Schienen und das Rollgeräusch ist zu hören,
so soll es ja auch sein.

Dann der Sound: Wahrlich ein satter sauberer Sound mit etlichen Zusatzfunktionen. Insgesamt ist das Betriebsgeräusch für kleinere Räume laut, dürfte sich aber über
CV-Werte leiser einstellen lassen
Die Höchstgeschwindigkeit ist z.Z. noch zu niedrig, wird aber demnächst bei einem ausführlichen Fahrtest noch entsprechend eingestellt.

Also meiner Meinung nach eine wirklich gelungene Lok mit ausgezeichneten Laufeigenschaften.
Wohl dem, der eine Lok bestellt hat

Anbei noch ein paar Bilder:










So weit für Heute.
Es grüßt

peter
der
nordhamburger

nordhamburger  
nordhamburger
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert am: 09.09.2010


RE: BR 23 von KM1 im BW Hamburg-Nord eingetroffen

#2 von Scio , 15.11.2012 17:36

Sehr schön, Peter - kommt gut rüber die Maschine. Vielen Dank für die ersten Fotos!

Die Lackierung scheint auch nicht so extrem glänzend zu sein wie bei der BR 50.

Mit dem Geräuschpegel, das ist so eine "Seuche" bei KM1. Erwarten sollte man doch, dass ab Werk die Lautstärke auf den "Otto-Normal-Verbraucher" mit 20 qm-Raum eingestellt wird und nicht auf Turnhallenniveau. Was immer noch fehlt, das ist ein einfacher Lautstärkeregler.

Was mich interessiert: Wie sieht`s denn steckermäßig aus - immer noch so ein Fummel- und Wackelkandidat wie bei den anderen KM1-Dampfloks mit angehängtem Tender? Ansonsten ist KM1 nahezu unschlagbar vom Preis:Leistungsverhältnis.


Viele Grüße!
Konny



Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.815
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 15.11.2012 | Top

RE: BR 23 von KM1 im BW Hamburg-Nord eingetroffen

#3 von nordhamburger , 15.11.2012 18:02

Hallo Konny,

mit dem Stecker ist das so eine Sache.
Es ist ein Stecker, wie Kiss ihn auch verbaut, zusammenstecken läßt er sich leicht, aber beim auseinandernehmen
hatte ich so meine Probleme.
Ich mußte, und das wird jeden Elektriker bzw. Elektroniker die Zornesröte ins Gesicht treiben, an den Kabeln ziehen,
dann ging er aber auseinander. Das macht man drei bis vier mal, und hat dann die ersten Kabel lose danebenhängen.
Aber wofür gibt es große Lüsterklemmen ????????????????
Mir scheint, da gibt es offensichtlich nichts Gescheites auf dem Markt.
Aber ich laß mir da noch was einfallen, damit die Loks ohne auseinanderzunehmen, aus der Vitrine in die Transportkiste
gestellt werden können
Die Kabel vom Tender kommend, lassen sich weit genug herausziehen, um vernünftig kuppeln zu können.
Die Kupplungkinematik, hält den Tender und die Lok sehr schön eng zusammen. Selbst auf 1076 Radius sieht das
gut aus.

Soweit erst einmal von

peter
dem
nordhamburger

nordhamburger  
nordhamburger
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert am: 09.09.2010


RE: BR 23 von KM1 im BW Hamburg-Nord eingetroffen

#4 von Scio , 15.11.2012 18:11

DANKE bestens, Peter!
Das ist das "alte Lied", dass nämlich bei solchen Kleinigkeiten schnell Frust aufkommt - bei ansonsten nahezu tadellosen Modellen. Dabei wäre ein leicht funktionierender Stecker doch wohl ein Kostenfaktor von ca. 5 bis 10 Euro - also Peanuts. Ich nehme meist eine feine Flach-Zange, um die Steckerteile überhaupt erst einmal ineinanderzupressen.
Viele Grüße und schönes Dampfen mit der 23er!
Konny



Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.815
Registriert am: 12.10.2010


RE: BR 23 von KM1 im BW Hamburg-Nord eingetroffen

#5 von vt11.5 , 16.11.2012 10:29

Hi Peter,

gratuliere zur Neuerwerbung! Und vor allem: immer genug "Saft" am Gleis!!!

Ja ja, die ewige Steckerdiskussion. Ich glaube wir werden damit leben müssen, das die Lösung bei den K & K´s kein vordringliches Interesse hervorruft. Wundert mich nur, das es inzwischen noch niemand gab der sein erfinderisches Talent dafür eingesetzt hat... Gibt doch sonst genug Leute immer alles besser wissen...

Als ich die Lok voriges Jahr bei der Vorführung in Lauingen sah war ich richtig begeistert. Ein himmelweiter Unterschied zur Kiss´chen Maschine, mit der ich mich nie anfreunden konnte und nie verstanden hatte, weshalb sich die mehrere Leute im Club gekauft haben (wahrscheinlich wegen des Preises). Aber bei der KM1´chen könnte ich selbst glatt schwach werden - wenn ich nicht der "Dieselmensch" wäre!
Apropos Lauingen - Herbstmesse: treffe ich irgend jemand aus der Einsforum-Gemeinde???

Ach so - und denke dran das Lok und Tender immer spannungslos zusammen gesteckt werden sollen!

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich noch einmal für Euren Besuch unserer Veranstaltung bedanken. Schön Euch einmal persönlich kennen gelernt zu haben!

Gruß Peter


Du willst mehr? Mehr gibt´s hier:
http://www.spur-1-freunde.de

vt11.5  
vt11.5
Mitglied
Beiträge: 348
Registriert am: 09.09.2010


RE: BR 23 von KM1 im BW Hamburg-Nord eingetroffen

#6 von nordhamburger , 16.11.2012 13:02

Hallo Peter,

ich denke mal, daß es bestimmt jemand aus dem Kreis der Spur-1 Bahner gibt, die da schon für sich eine gute Lösung gefunden haben (nach unten abgwinkelter Stecker etc.).
Es wäre ja gut, wenn sich da mal jemand meldet und eine Patentlösung anbieten kann.
Ich habe die Kiss-Lok ja nur einmal gesehen, aber im Nachherein bin ich doch froh, die KM 1-Lok vorbestellt zu haben, denn sie ist auf Höhe der Zeit vor allem aber der
Lok/Tenderabstand ist gut umgesetzt worden.
Die Dampffunktion habe ich noch nicht getestet, wird sicher später beim ausgiebigen Fahrtest kommen.
Ich hoffe mal, daß ihr Eure Veranstaltung gut über die Bühne gebracht habt.
Uns hat es auf jeden Fall viel Spaß gemacht, die Reise hat sich auf jeden Fall gelohnt. Eure Anlage ist wirklich gut geworden, Eure Unterkunft ist ja geradezu ideal.
Ich werde demnächst noch ein paar Bilder einstellen.
Ein ganz besonderer Dank gilt Euren Damen, die uns hervorragend bewirtet haben. Es war rundherum gelungen.

Es grüßt

peter
der
nordhamburger

nordhamburger  
nordhamburger
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert am: 09.09.2010


   

Neuankündigung
Baureihe 03, KM 1

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen