+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

Happy Birthday Bernhard Uhlemann

#1 von vt11.5 , 23.10.2012 14:06

Hallo Bernhard,

anläßlich Deines heutigen Geburtstages wünschen wir alles Gute, besonders Gesundheit!!!
Dazu es mit Deinen weiteren Spur 1 Plänen optimal weiter geht und ansonsten alles das, was Du Dir selbst wünschst.

In diesem Sinne - einen schönen Tag für Dich

Peter


Du willst mehr? Mehr gibt´s hier:
http://www.spur-1-freunde.de

vt11.5  
vt11.5
Mitglied
Beiträge: 348
Registriert am: 09.09.2010


RE: Happy Birthday Bernhard Uhlemann

#2 von Uhlemann , 24.10.2012 20:41

Guten Abend Peter,

Danke für Deine lieben Geburtstagsglückwünsche, die ich versuchen will, in die Tat umzusetzen.
Die Einladung für Dich gilt natürlich auch für Hagen; ich würde Dich nur bitten, Dich rechtzeitig wegen einer Terminabsprache zu rühren: Du weißt doch, dass Rentner und Pensionäre alles haben, nur keine Zeit.

mfG Bernhard

Uhlemann  
Uhlemann
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert am: 16.12.2010


RE: Happy Birthday Bernhard Uhlemann

#3 von Scio , 24.10.2012 21:31

Lieber Bernhard - auch von mir natürlich alles erdenklich Gute. Das sagt sich gemeinhin so daher, aber ich meine es auch so, wie ich es im "Wuppertal-Umzugs-Thread" schon einmal schrieb:

"Wünsche Dir herzlich, dass Du irgendwie doch Ruhe findest und Dich gesundheitlich stabilisierst - auf akzeptablem Niveau, denn Du bist doch seit Mitte der 1980er Jahre, soweit ich weiß, stets wie eine Kerze, die an beiden Enden angezündet wurde. 30 Jahre Spur Eins an "vorderster Front", wer soll das aushalten?"

Dr Brohlmann, der Schlickefänger, würde wohl sagen: "Mensch Beernaart, nachem Gebuurstaag da mach´ doch ma halblang!"

Beste Grüße!
Konny



Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 24.10.2012 | Top

RE: Happy Birthday Bernhard Uhlemann

#4 von Uhlemann , 25.10.2012 16:00

Guten Tag Konny,

Du weisst doch: Wer einmal die Kerze an beiden Enden entzündet hat, ...
Von wegen halblang...

Ich werde mich nicht mehr viel ändern wollen/können; der Rückzug aus der Öffentlichkeit wird mir sicher die Zeit geben, Kraft mit auf den weiteren Lebensweg zu nehmen. Aber auch dieser Lebensweg wird mit Modellbahn gepflastert sein, Gott sei Dank.
So entstanden gerade Skizzen zu einer Bahnsituation "Göschenen, SBB"; bei mehreren persönlichen Besuchen hat mich diese Station direkt vor dem 2-tunneligen Eingang in das Gotthardt-Massiv stark beeindruckt. Mehrfachtraktionen, lange Züge, Internationalität, alles von unschlagbarem Interesse.
Und dann gibt es da ein Regal in meinem Arbeitszimmer, 520mm breit und 2850mm lang, frei von Büchern und Aktenordnern, das im Prinzip laut nach einer im Kreis fahrenden Anlage in Z (1:220) ruft. Oder genauer: schreit.
Aus den Skizzen sind inzwischen vermaßte Zeichnungen geworden; auch hat die Zahl der dort zur Erprobung der Zugkräfte laufenden Elektroloks die Anzahl meiner Finger so gerade eben überschritten. Und jetzt beginnen die Probleme erst. Es soll nämlich das neue ROKUHAN-Gleis mit Böschung sein, das die Japaner seit wenigen Jahren anbieten.

Und parallel dazu die 54qm mittelgroßes BW, datiert in der Jetztzeit.

Aber erst einmal muss der Abbau der Anlage in Wuppertal bewältigt werden; und danach sehe ich weitere interessante Aufgaben auf mich zukommen. Undzwar gerne.

mfG Bernhard

Uhlemann  
Uhlemann
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert am: 16.12.2010


RE: Happy Birthday Bernhard Uhlemann

#5 von Scio , 25.10.2012 19:55

Lieber Bernhard - ich lese, dass ein Urgestein der Modellbahn - wie Du - nicht "kaputt zu kriegen ist".

Gut so!

Deine "Göschenen"-Schweiz-Ambition teile ich voll und ganz.
Die Z-Geschichte, na ja, das ist Knibbologie hoch Drei, eine Herausforderung, die ich selbst nie bestehen würde.

In Bauma bei Zürich gab`s jetzt anlässlich der Ausstellung "Plattform der Kleinserie" eine Anlage in Zm, also Meterspur, nach Vorbild Rhätische Bahn (= mein Kernthema, aber in 0m/1:45).

Das alles ist in 1:220 (!!!!!) niedlich anzusehen, aber für mich irgendwie zu winzig. Man sieht am Modell eigentlich nicht mehr allzu viel. Wenn man von der 1 oder auch 0 kommt, dann ist Z schon ein Quantensprung, fast eine lupenerfordernde Quasi-Atomisierung der Modelle.

Wohl dem, der gute Augen und sensible Finger hat .... man sagt den Z-Modellen nach, dass sie fast lungengängig seien - aufpassen beim Einatmen .

Viel Spaß - Konny.



Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 25.10.2012 | Top

RE: Happy Birthday Bernhard Uhlemann

#6 von Uhlemann , 25.10.2012 20:51

Guten Abend Konny,

ich glaube, mit dieser Entscheidung die für mich wichtigen Entscheidungen getroffen zu haben; lange Züge, Doppeltraktion, Internationaler Verkehr, viele interessante Züge, das alles in Z.
Rangieren, verschieben, drücken, ziehen, umladen,...mit Spur1 und SIKU Control in einem Jetztzeit-BW; da kann ich dann endlich ohne Probleme auch meine beiden Epoche 2 DRG-Exponate (E44/KISS und E94/HÜBNER) als historische Fahrzeuge an den Start bringen.

Ich kann mir meine Bauzeiten selber aussuchen, meine Spielphasen eigenständig verbringen, und kann zu allem Überfluss - nur getrennt durch eine Etage - die Thematik, die Baugröße und den Maßstab jederzeit wechseln. Binnen Sekunden. Und gerade diesen beiden extremen Maßstabsunterschiede finde ich reizvoll.

Allerdings muss ich jetzt erst einmal die 1-Loks auf Zimmerlautstärke reduzieren; der Spitzboden mit seinen beiden schrägen Wänden verstärkt die Geräusche immens.

mfG Bernhard

Uhlemann  
Uhlemann
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert am: 16.12.2010


RE: Happy Birthday Bernhard Uhlemann

#7 von Scio , 25.10.2012 23:31

Du sagst es Bernhard: " .....lange Züge, Doppeltraktion, Internationaler Verkehr, viele interessante Züge, das alles in Z...."
Dafür ist Z ideal geeignet: Schöne Landschaft dazu und ab geht`s durch den Gotthard - sogar mit Re 12/12 wie beim Vorbild!! Das ist in anderen Nenngrößen, auch in H0, schon schwierig. N mit 1:160 ginge da noch am ehesten (hatte vor 25 J. mal Arnold u. Hobbytrain, und zwar die BLS in N).
Ich finde, wenn die Z-Anlage in Sichthöhe ist, dass die Bahn gerade in dieser "kleinen Größe" ungemein gewinnt (wie jede Nenngröße eigentlich).
ich selbst baue künftig in 1,15 m Schienenoberkante, da hat man im Sitzen den richtigen Blick.

Viele Grüße!
Konny



Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 25.10.2012 | Top

RE: Happy Birthday Bernhard Uhlemann

#8 von Uhlemann , 26.10.2012 10:56

Guten Tag Konny,

ich habe es noch ein bisschen mehr übertrieben; meine Regale liegen in einer selbst gewählten Höhe von 150cm.
Prima zum An- und Auflehnen, hervorragend zum Gucken, bisschen unkomfortabel zum Bauen.
Dort werden sich Re10/10 tummeln mit SBB 482- und 460ern, DB CARGO 185ern (Vierstromsystem) und Taurus-Maschinen von SBB, DB und ÖBB; natürlich erhält auch das historische Krokodil immer mal wieder Auslauf, um die Funktionsfähigkeit zu überprüfen.

Ansonsten ein Überblick wie aus einem Hubschrauber.

Das mittelgroße BW in Spur 1 auf 9x6m erhält übrigens eine 7 1/2 Zoll Dampfbahn (dargestellt in Z), die durch zwei Pendeltüren in ein Haus hinein und auf der anderen Seite wieder herausfährt; unterstützt von einer lautstark und auf Knopfdruck musizierenden Blaskapelle wird sich Frank dort ein bayerisches Denkmal schaffen.

mfG Bernhard


Uhlemann  
Uhlemann
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert am: 16.12.2010

zuletzt bearbeitet 26.10.2012 | Top

RE: Happy Birthday Bernhard Uhlemann

#9 von Scio , 27.10.2012 10:53

Lieber Bernhard, das ist doch nicht normal, was da abgeht:
Dampfbahn in Z, Pendeltüren - Herrschaftszeiten, is dös a Gaudi!
Viele Grüße!
Konny



Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010


   

Advents-/Weihnachtsgrüße und gute Wünsche für 2013!
ANLEITUNG: Fotos hier einstellen durch externen Upload

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz