+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

RE: KISS: Quo vadis? Neuanfang in 2013?

#21 von Scio , 16.11.2012 14:50

Hallo - ja, W. Schönberger, das sind alles bedenkenswerte Fakten.

a) Was den "Preisverfall" betrifft: Die von mir beispielhaft genannten Spannen waren "VB", also Verhandlungsbasis. Ich hörte, dass eine KISS 23er für 1.350 € wegging. Auch eine 58er wurde für 2.290 € verkauft, obwohl fast neu. Ich selbst hätte diese Maschinen allerdings auch zu diesem Preis nicht gekauft - schon wegen des unnötig "spielzeughaft" großen Lok-Tender-Abstands. Aber das ist meine persönliche Meinung.

b) Zu den Viernheim-Verkäufen hört man "mal so - mal so" - ich selbst war nicht da. Möglicherweise hat da jemand Mengenrabatt bekommen ....wer weiß?

c) Die Argumente zu den Baureihen 80 und 24 - bezogen auf evtl. KM1-Entwicklungen - kann ich sehr gut nachvollziehen. Persönlich würde ich auch eher eine 81er vorziehen.
Selbst hätte ich z. B. liebend gerne eine Reichsbahn-24er gehabt, aber nicht das Märklin-Modell. Ich glaube übrigens auch nicht, dass 1.500 Stück abzusetzen sein würden. Die Baureihe 50 von KM1, die ungefähr in dieser Auflagenhöhe herauskam, war eine Ausnahme. Man darf den seinerzeitigen 50er-Vorstellpreis unter 1.700 € für einen Fünfkuppler in dieser Detaillierung usw. da nicht vergessen. Das war unschlagbar für diese Maschine. Sowas wird`s m. E. auch nie mehr geben. 500 bis maximal 800 Stück, mehr sind vermutlich - auch in Classic-Edition - nicht mehr absetzbar.


Nun ist dies alles im Spur-1-Bereich mental teils schon recht schwierig.

Die "Pfennigfuchser" bestimmen weitgehend den Ton in Foren. Preisdiskussionen sind aber eigentlich unergiebig. Ausnahme: Wenn schlechte Modelle, technisch mangelhaft und vorbildwidrig konstruiert, zu frechen Preisen angeboten werden, da sollte man die Schotten dicht machen und den Hersteller sitzen lassen. Aber gerade die Leute, die den Cent zehnmal rumdrehen, die langen dann bei solchen Modellen zu (will hier aber keine Modell-Beispiele nennen....). Letztlich muss das natürlich jeder selbst wissen.

Ich bin generell konsequent, aber auch großzügig: Gefällt mir ein Modell, dann schaue ich nicht auf ein paar Hundert Euro. Gefällt es mir nicht, kann der Preis niedrig sein, wie auch immer: Kaufe ich nicht. Das gilt auch für Dienstleistungen. Patinierungen z. B.: Da höre ich von Einsern: "Oh, fast 300 € für eine Lok, das ist krass!" Ich sage da: "Ist doch völlig wurscht, ob 280 oder 380 € - Hauptsache ist, es sieht naturgetreu aus. "Verschmieren" kann ich Modelle selbst - das ist dann fast umsonst.

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 26.05.2013 | Top

RE: KISS: Quo vadis? Neuanfang in 2013? Aktueller Newsletter!

#22 von Scio , 12.12.2012 15:13

Hallo -
auszugsweise hier der Kiss-Newsletter
ZITAT:
"Liebe Modellbahnfreunde,
...... der Kesselwagen in Spur 1 (ist) nach nun zufriedenstellender Abnahme auf dem Frachtweg und (wird) noch im Januar definitiv ausgeliefert.
...... unsere innerbetrieblichen Umstrukturierungen weitgehend abgeschlossen, so dass wir nun wieder voll für Sie da sind. ..... Leider mussten wir die Produktion einiger Modelle absagen. Grund hierfür waren die äußerst geringen Vorbestellungen für die einzelnen Fahrzeuge.
Um in Zukunft noch mehr Ihre Wünsche berücksichtigen zu können und diese in unsere Planung einfließen zu lassen, werden wir eine Frageaktion durchführen. Hierzu möchten wir Sie um rege Mitarbeit bzw. Unterstützung bitten ..... Nach Auswertung der so erhobenen Daten werden wir Ihnen noch im ersten Quartal 2013 unseren neuen Katalog vorstellen, der dann hoffentlich auch Ihre Wunschmodelle enthält. ........"

ZITAT ENDE.

Na, da kann man ja mal gespannt sein. Schön wäre es, wenn die Website (endlich) mal "auf Vordermann gebracht" würde, wie man umgangssprachlich sagt. Aber der Spur Einser ist ein duldsamer Mensch und rätselt eben gerne .....
Was mich persönlich immer erstaunt, wenn ich sowas wie dies hier lese "....waren die äußerst geringen Vorbestellungen ...." Man fragt sich doch, wie hat denn bisher das "Management" die Marktchancen ausgelotet? Vermutlich nicht mit modernen Marketing-Methoden, sondern mit der "Wahrsager-Kugel"? Es gehörte doch (auch bisher) wohl mindestens eine Recherche im potentiellen Kundenkreis dazu. Hat man wohl versäumt. Ich weiß, dass andere Kleinserienhersteller jedenfalls da systematischer vorgehen und ganz anders vorplanen.

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 26.05.2013 | Top

RE: KISS: Quo vadis? Neuanfang in 2013? Aktueller Newsletter!

#23 von vt11.5 , 12.12.2012 16:31

Na ja Konny,

Papier ist nun mal geduldig! Ich habe für mich entschieden, das ich Aussagen, ob nun mündlich, auf Papier oder im Netz, zwar zur Kenntnis nehme - aber dran glauben muss ich ja nicht...

Nächstes Jahr um diese Zeit wissen wir (vielleicht) mehr.

Gruß Peter


Du willst mehr? Mehr gibt´s hier:
http://www.spur-1-freunde.de

vt11.5  
vt11.5
Moderator
Beiträge: 348
Registriert am: 09.09.2010


RE: KISS: Quo vadis? Neuanfang in 2013? Aktueller Newsletter!

#24 von Eisenbaer , 12.12.2012 18:11

Das Ankündigungstheater hat ja auch in anderen Bereichen des täglichen Lebens seine Entsprechung.

Frag mal die Berliner nach ihrem neuen Flughafen...........

Berlin Brandenburg International

Wenn man das so verfolgt, kommt man fast auf die Idee, der sei in Spur 1.


Viele Grüße und freie Fahrt der Spur 1 wünscht Euch der Eisenbaer und das Einsforum.xobor.de
Hans-Ulrich

Eisenbaer  
Eisenbaer
Admin
Beiträge: 289
Registriert am: 08.09.2010


RE: KISS: Quo vadis? Neuanfang in 2013? Aktueller Newsletter!

#25 von vt11.5 , 12.12.2012 19:19

Hey hey hey Ulrich - nu ma nich komisch werden!!!

Von wejen Fluchhafen - wir Berliner können alles: ausser S-Bahn, Flughafen, Staatsoper, Hertha...

Und ma´ in Ernst - so schlimm kann sich keene Spur 1 entwicklen!!! Also: Kopp hoch und bestellt....

Gruß Peter


Du willst mehr? Mehr gibt´s hier:
http://www.spur-1-freunde.de

vt11.5  
vt11.5
Moderator
Beiträge: 348
Registriert am: 09.09.2010


RE: KISS: Quo vadis? Neuanfang in 2013? Aktuelle Lieferliste!

#26 von Scio , 16.12.2012 13:03

Hallo -
die neue KISS-Lieferterminliste ist online:

http://kiss-modellbahnen.de/fileadmin/te...efertermine.pdf

Man weiß nun nicht, was davon stimmt, denn die Re 6/6 ist z. B. angegeben mit "1. Quartal 2012" -
dürfte wohl nicht stimmen. Könnte "2013" heißen, aber wer weiß das schon als Kunde so genau?

Offenbar nimmt sich niemand bei KISS die Zeit, Veröffentlichungen ordentlich durchzulesen (man nennt das üblicherweise "Korrekturlesen").


Viele Grüße!
Alessio


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 26.05.2013 | Top

RE: KISS: Quo vadis? Neuanfang in 2013? Aktuelle Lieferliste!

#27 von nordhamburger , 18.12.2012 16:05

Hallo Spur1 - Freunde,

also ich muß meinem Namensvetter Peter Recht geben, man sollte zwar zur Kenntnis nehmen, was da so in Zukunft von den Herstellern angeboten werden soll,
aber glauben muß ich das auch nicht .
Zwischenzeitlich habe ich aber auch schon wieder zwei Loks bestellt, ich kann mir aber ausrechnen, daß die Modelle sicherlich zum angekündigten
Zeitpunkt nicht kommen werden.
Anders ist es ja in meiner Frohen und Hansestadt Hamburg, hier kann man das angekündigte auch nicht recht glauben.
Wenn ich mir das Theater um die Elbphilharmonie ( Fertigstellung statt 2010 jetzt doch tatsächlich 2017 ) so anschaue, schließen wir uns nahtlos an Peters Lieblingsstadt mit nicht eröffneten Flughafen, Probleme mit
der S-Bahn (sind die denn immer noch nicht behoben )....
Nur hier ist es ja so, daß wir als Steuerzahler jetzt und vor allem am Ende zahlen müssen, , und zwar viel mehr, als uns die Verantwortlichen vorhergesagt haben, statt der angekündigten 77 Millionen jetzt
doch pötzlich 575 Millionen.





Eine Frage tut sich für mich auf: Wo sind diese tollen Politiker überhaupt geblieben, die diese Projekte ( "Elb viel Harmonie", Flughaben, Stuttgart 21........) losgetreten haben.
Weiters haben wir ja auch noch die HSH-Nordbank für die u.a. Hamburg (d.h. der Steuerzahler) dann sicherlich auch bald zahlen darf, und über den HSV wollen wir nicht sprechen......


Da haben wir Spur1-Fahrer es besser, wir haben keine finanzielle Vorleistung erbringen müssen.
Also freut Euch auf Weihnachten, packt die zwischenzeitlich gelieferten Fahrzeuge unter den Weihnachtsbaum und erfreut Euch daran.
Dieses meint

Peter
der
Nordhamburger


nordhamburger  
nordhamburger
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert am: 09.09.2010

zuletzt bearbeitet 18.12.2012 | Top

RE: KISS: Quo vadis? Neuanfang in 2013? Aktuelle Lieferliste!

#28 von Scio , 18.12.2012 19:51

Vielen Dank, Peter - für die imposanten Fotos sowie den Brückenschlag von unzuverlässigen Modellherstellern zu oft ebenfalls unzuverläsigen Politikern. Der Unterschied ist insofern aber gravierend:
Die Modellhersteller könnten wir meiden, wir entscheiden es selbst direkt. Die Politiker können wir nicht meiden, wir haben sie, brauchen sie zum Teil sogar, lassen uns aber als Steuerzahler "auf der Nase rumtanzen". Was m. E. fehlt, das ist in Deutschland ein spezielles Politikerstrafrecht.

Wie heißt es doch so treffend: Was haben Autovertreter und Volksvertreter gemeinsam?
Antwort:
Beide sind Vertreter, sie verkaufen etwas:
Der eine verkauft "Autos", der andere "das Volk".

Viele Grüße!
Konny

P.S.: Wo Du die HSH-Bank ansprichst, fällt mir gleich die WestLB ein: Alles Banken, in denen Politiker großen Einfluss hatten und haben. Die Pleiten und Abfindungen zahlt der dumme Steuerzahler - also, auch ein spezielles Strafrecht erforderlich.


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 26.05.2013 | Top

   

Weihnachtsgrüße - Santa Claus auf dem Radar
KM1: Hausmesse am 8./9.12.2012 in 89415 Lauingen

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen