+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

Hoppla: Qualität zum hohen Preis bei ebay : KM1-Pw4ü

#1 von Scio , 07.05.2012 20:10

Hallo, schaue soeben mal bei ebay rein und finde einen blauen Spur-1-KM1-Pw4ü mit Beleuchtung,
der bei 1.300 € steht (32 Gebote).

Siehe Artikelnummer: 150805187734

Na, da hätte ich warten sollen, denn meinen blauen Pw4ü verkaufte ich für 720,00 €, also zu dem Preis, den
ich selbst bezahlte.

Da sieht man, dass Qualität stabil ist, d. h., wenn nur geringe Stückzahlen auf dem Markt sind,
wird auch bei ebay erheblich über dem Einstandspreis bezahlt. Ich finde: Prima!

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.815
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 07.05.2012 | Top

RE: Hoppla: Qualität zum hohen Preis bei ebay : KM1-Pw4ü

#2 von W. Schönberger , 07.05.2012 21:22

Besten Gruß,

kann der Argumentation von Scio-Konny nur beipflichten. Dies auch und v.a. im Hinblick
auf die sogenannten Wiederauflagen. Z.B. Baureihen 44 und 86, aber auch Wagen.

Halte davon nicht viel; die Hersteller sollten im ureigensten Interesse auch die Kunden im Auge behalten
und den Werterhalt nicht durch Stückzahlen gefährden. Denn diese Wertstabilität trägt mit dazu bei, die
nicht gerade unerheblichen Beträge locker zu machen. Auch im Hinblick auf die zu erwartenden Produkte,
die nun nach langem Warten nun relativ zahlreich erscheinen werden.


von Spur-1er zu Spur-1ern, W. Schönberger

W. Schönberger  
W. Schönberger
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert am: 23.09.2010


RE: Hoppla: Qualität zum hohen Preis bei ebay : KM1-Pw4ü

#3 von Scio , 07.05.2012 22:06

Hallo,
wir hatten in einem anderen Thread schon mal das Thema "Wert".
W. Schönberger schreibt sehr treffend:
"...Denn diese Wertstabilität trägt mit dazu bei, die nicht gerade unerheblichen Beträge locker zu machen...."

Bin im Prinzip gleicher Meinung.

Allerdings ist die Wertstabilität schon seit einiger Zeit arg gefährdet bzw. bereits sehr fraglich - mindestens bei Märklin-Modellen.
Man schaue mal rückwärts auf Märklin-Spur-1:

1988 kostete die BR 38 rd. 1.250 DM. Das war schon ein Haufen Geld vor fast 25 Jahren.

Im Laufe der Zeit hat Märklin von dieser BR 38 dem Vernehmen nach so 4.000 bis 5.000 Modelle produziert und unter`s Volk gebracht. Heute kostet eine BR 38 als Second-Hand-Modell vielleicht noch gerade 300 €, wenn sie denn digitalisiert ist und sich in neuwertigem Zustand und in der OVP befindet. Ähnliches gilt für die BR 78 usw. (obwohl diese Modelle eigentlich soo schlecht nicht sind!). Oder nehmen wir nur die 94er von Märklin. Seinerzeit um 2.000 € verkauft als wirkliches Spitzenmodell mit Sound usw. Heute muss man froh sein, diese durchaus ansehnliche weitgehende Metall-Maschine für 800 bis 1.000 € verkauft zu bekommen.

Was nun die K+K-Hersteller sowie Wunder und Sonstige betrifft, so bahnt sich hier seit etwa fünf Jahren mit sog. Wiederauflagen, Doppel- und Dreifachentwicklungen eine m. E. ungute Entwicklung an. Hinzu kommen Rabattschlachten und Bonuskärtchen und sonstige Schnickschnack-Verlockungen.

Die Frage kann sich stellen:
Besteht nicht aktuell die Gefahr "Masse statt Klasse-Limitierung" - zum relativ hohen Einstandspreis und später erheblich niedrigerem Second-Hand-Preis??

Mir kommt die Astronomie in den Sinn:
Endet in absehbarer Zeit der "Stern" (= Spur-1-Bereich) womöglich sinnbildlich in einer "Hydrodynamischen Supernova", die ein sog. Schwarzes Loch ergibt?
Eine andere Frage: Wer wird von den Herstellern diese angedachte Supernova überleben?

Na ja, das war laut gedacht ....

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.815
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 07.05.2012 | Top

RE: Hoppla: Qualität zum hohen Preis bei ebay : KM1-Pw4ü

#4 von Falko , 12.07.2012 14:15

Wow, ich hätte nie vermutet, dass einzelne Stücke derart viel Geld einbringen können. Das ist ja fast schon ne Wertanlage.


"Chaaaaaarge!!!"

 
Falko
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert am: 12.07.2012


RE: Hoppla: Qualität zum hohen Preis bei ebay : KM1-Pw4ü

#5 von vt11.5 , 13.07.2012 14:11

Hallo Falko,

wenn es denn immer so klappt...

Ist eben auch immer eine Frage von Angebot und Nachfrage. Wenn gerade keiner in der Auktionszeit ist der Interesse an dem Objekt hat geht das Ding u.U. erheblich unter Anschaffungspreis weg. Ist halt immer auch eine Frage des Verkaufsweges. Ebay kann Betrübnis und Jubel erzeugen - meistens beides, ist nur die Frage für wen von Beiden...

Schönes Wochenende wünscht Peter


Du willst mehr? Mehr gibt´s hier:
http://www.spur-1-freunde.de

vt11.5  
vt11.5
Mitglied
Beiträge: 348
Registriert am: 09.09.2010


RE: Hoppla: Qualität zum hohen Preis bei ebay : KM1-Pw4ü

#6 von SpurWexlER , 13.07.2012 16:01

Hallo Modellbahn Kollegen

Eine Wertanlage im betreffendem Sinne ist eine gute Wasserquelle oder überhaupt Grund und Boden. Der ist einfach nicht beliebig vermehrbar.
Unsere Modellbahn ist im wahrsten Sinn des Wortes eine Kapitalvernichtungseinrichtung par excellence.

Wenn in einem geografisch begrenztem Raum zwei oder drei Kollegen sterben, spült es jedesmal eine Unmenge an Modellen auf den Markt.
Da kann man sich Schnäppchen aus den letzten 3 Jahrzehnten aussuchen, quasi noch Vakuumverpackt, noch nie befahren mit allen Zertifikaten
im jungfräulichen Zustand. Hat man das Glück sich mit der Witwe zu einigen geht da schon was!

Wer es vom Alter her noch aushält, braucht erst in ca 5 Jahren wieder auf Suche gehen, da werden die aktuell ausgelieferten Modelle dann zu haben sein. Natürlich mit Preisabschlag. Ich schätze mal...gut 30 - 40 Prozent vom Neuwert, wenn nicht noch mehr.
Unlängst wurde ein VT 11.5 ein 7teiliger, in der Bucht für knapp mal 6000 Euronen ersteigert, da sieht man es ist von allem einfach zuviel auf dem Markt. Und wenn man bedenkt, dieser Triebwagen ist bei dem einen oder anderen Händler noch im Lager, in dem seiner Haut möchte ich nicht stecken.

Wer allerdings mit seinen Teilen auch schön spielt und fährt, der hat natürlich einen emotionalen Wert, der ist quasi in Geld nicht abzugelten.

Ich wünsche ein schönes verspieltes Spur 1 Wochenende!

SpurWexlER  
SpurWexlER
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert am: 11.02.2011


   

KM1-BR 50 bei ebay für 3.157,68 € verkauft!
Sachen gibt`s: Schrott-KM1-BR-50 bei ebay

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen