+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

RE: PREISE sind raus!!

#21 von Dampfmanni , 01.02.2012 09:54

Moin,

über Nacht sind die Preise etwas nach oben "gerutscht"

55010 Elektrolok E 10.12 "Rheingold", DB, Ep. III KNÜLLER 1.224,90 €
55011 Elektrolokomotive BR 110, DB Ep. IV, blau 1.224,90 €
55013 Elektrolokomotive BR 140, DB, Ep. IV, grün 1.224,90 €

Gruß Manfred

Dampfmanni  
Dampfmanni
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert am: 13.09.2010


RE: PREISE sind raus!!

#22 von Scio , 01.02.2012 23:37



PRIMA, Manfred - so langsam pendeln sich die Preise ein:

Als Beispiel hier einmal die Firmen HÄRTLE und KRAMM; in dem LINK zu HÄRTLE sind die Modelle
schön der Reihe nach abgebildet.

http://www.haertle.de/modelleisenbahn/sp...eller/maerklin/

http://www.modellbahn-kramm.com/d/info2....&fid=540&hint=1

Das sind nur Beispiele, damit man das Marktgeschehen so in etwa einordnen kann.

Hätte da noch eine ANMERKUNG zu machen, die durchaus nachdenklich stimmen kann:
Ich schrieb wegen meiner Vorbestellwünsche vor gut einer Woche fünf Modellbahnvertriebe an, um
deren Preise für meine Vorbestellungen zu erfragen. Bis heute hatte es keiner dieser Vertriebe
geschafft (oder für nötig gehalten?), mir eine Antwort zukommen zu lassen. Selbst eine Zwischennachricht
wäre nach mitteleuropäischen Geflogenheiten zu erwarten gewesen. NICHTS! Da rede noch jemand
vom "Not leidenden" Modellbahnfachhandel. Auch das gibt`s wohl nur im Modellbahnbereich....
es geht ja auch nur um läppische rd. 2.000 Euro .
Wir diskutierten über solche Nachlässigkeiten bereits in einem anderen Thread.

Na ja, werde meine Bestell-Wünsche nun eben anderweitig erledigen.

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 01.02.2012 | Top

RE: PREISE sind raus!!

#23 von Scio , 02.02.2012 12:35

Hallo -
interessehalber recherchierte ich einmal - soweit per Internet zugänglich - die "Hauspreise" einiger MÄRKLIN-Versender.
Festzustellen ist, dass die von MÄRKLIN genannten VORBESTELLPREISE (also nicht UVP!) mehrheitlich um rd. 10 % unterschritten werden.

Das heißt - auf ein konkretes Beispiel, nämlich Art.-Nr. 55013 - BR 140, angewendet - 1.499,00 € Vorbestellpreis lt. MÄRKLIN abzüglich 10 %, das ergibt 1.349,00 € als durchschnittlicher Vorbestell-Hauspreis für dieses Modell. So bietet z. B. die Firma SEYFRIED dieses Modell an. Einige wenige Anbieter liegen auch darunter.

Bei extremen Niedrigpreisen (weit unter den genannten Durchschnittspreisen), die manche Versender offerieren, k a n n es sich allerdings um unseriöse Lockangebote handeln.

Man achte auf die Klausel:
"Preisänderungen bzw. -irrtümer vorbehalten"
Wer zu diesen extrem niedrigen Konditionen bestellt, dem ist zu raten, sich eine verbindliche Lieferbestätigung auszubitten. Da erlebt man dann durchweg Überraschungen und hört nichts mehr ..... Wer als Händler allerdings seriös anbietet, der wird eine Vorbestellung auch seriös bindend bestätigen.


Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 02.02.2012 | Top

Erste Fotos des Vorserienmodells der E 10

#24 von Scio , 02.02.2012 22:55

Hallo -
Spur-1-Kollege Ulrich Geiger hat dankenswerterweise aktuell auf der Messe in Nürnberg Fotos aufgenommen;
hier zwei Ausschnitte, die zeigen das Vorserienmodell der neuen MÄRKLIN-E-10:





Fotos Copyright by Ulrich Geiger; nicht frei verfügbar!

Siehe auch hier den Bericht von Ulrich Geiger:
Messe Nürnberg 2012 – Märklin-Neuheiten-Bilder

Ich erwarte durchaus, dass dies ein schickes Modell wird (meist fällt das Serienmodell ja noch besser aus als die Vorserie!).


Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 04.02.2012 | Top

Anmerkungen zum Vorserienmodell der E 10

#25 von Scio , 04.02.2012 11:14

Hallo -
ich sah mir nun die dankenswerterweise von Ulrich Geiger aufgenommen Fotos des Vorserienmodells der
MÄRKLIN E10 genauer an.

Nicht umsonst schrieb ich oben:
" ...meist fällt das Serienmodell ja noch besser aus als die Vorserie...."), denn
es sind doch ein paar Mängel festzustellen, die für die Serie für meinen Geschmack nicht tolerierbar wären.
Ich bin aber froher Hoffnung, dass MÄRKLIN diese Mängel abstellt und sie nur bei diesem
Messevorstellungsmodell als Provisorium anzusehen sind.




AUSSCHNITT-Foto Copyright by Ulrich Geiger; nicht frei verfügbar!


Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010


RE: Anmerkungen zum Vorserienmodell der E 10

#26 von Scio , 23.04.2012 11:48

Hallo -
ich schrieb oben ".....es sind doch ein paar Mängel festzustellen, die für die Serie für meinen Geschmack nicht tolerierbar wären...."

Nun bekam ich zu hören (von jemandem, der die Dortmunder Messe und Märklin besuchte, aber leider keine Fotos machte), dass verschiedene der monierten Mängel an den geplanten E-Loks in 1 voraussichtlich auch bei der Serie bestehen bleiben sollen.

Auch mein Händler konnte - trotz Nachfrage bei Märklin - keine ausreichende Aufklärung bzw. keine positiven Nachrichten vermitteln.
Unzumutbar. Meine Vorbestellungen sind storniert ...

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 23.04.2012 | Top

MÄRKLIN: LIEFERTERMINE neu geordnet/LINK

#27 von Scio , 18.07.2012 22:33

Hallo -
Märklin hat die aktuellen Liefertermine neu geordnet:

LINK:

http://mediencms.maerklin.de/media.php/d...ten_2012-07.pdf

Manche Neuheiten aus 2011 (z. B. die DRG-Vierachs-Abteilwagggons) sollen nun erst in 2013 kommen.

Viele Grüße!
Konny



Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010


RE: MÄRKLIN: E 10.12 nun ausgeliefert!

#28 von Scio , 04.08.2012 15:15

Hallo -
möchte aufmerksam machen auf die ersten Fotos, die Friedhelm Weidelich von der jüngst ausgelieferten Märklin E 10.12. aufnahm; siehe hier in der spur1info:

http://spur1info.com/nachrichtenleser/it...sgeliefert.html

Wie mir scheint, ist das kein schlechtes Modell. Verglichen mit der mir bekannten KISS-E-10 sicher nicht der "Brüller", aber
da liegen auch rd. 1.200 € zwischen. Vor allem die Frontoptik und die Griffstangen gefallen mir persönlich bei der Märklin-E-10 nicht.

Trotzdem: Ein Modell, das man durchaus zum Fahren gut nutzen kann, für die Vitrine für meine Begriffe eher untauglich.

Viele Grüße!
Konny



Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 04.08.2012 | Top

RE: MÄRKLIN: E 10.12 nun ausgeliefert!

#29 von k4t30 , 05.08.2012 09:50

Moin Konny,

ich gehöre ganz bestimmt nicht zu den Ellokkennern.
Beim Betrachten der Bilder auf der von Dir verlinkten Seite fallen mir aber eine Menge Details auf,
die das Modell meines Erachtens auf jeden Fall auch vitrinentauglich machen, auch wenn das Modell
ein paar kleine Fehler aufweist, die man ohne Mehrkosten hätte vermeiden können.

Ich behaupte aber mal, daß 90% der 1er diese Fehler gar nicht aufgefallen wären,
wenn nicht einige wenige im s1gf beim Handmuster darauf hingewiesen hätten.
Das darauf aufmerksam gemacht wurde, war ja auch gut so, um auf die Serienherstellung noch Einfluß zu nehmen.
Es hat aber wohl auch dazu geführt, daß auf jede noch so winzige Kleinigkeit geachtet wird
und dabei aber den Gesamteindruck des Modells von vielen (nicht allen) völlig aus den Augen verloren wird.
Ich finde das da noch ganz andere Fahrzeuge in weitaus schlechterer Detaillierung auf Spur 1 Gleisen fahren.
So sehe ich es zumindest.

Viele Grüße aus Hamburg

Henning

 
k4t30
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert am: 12.03.2011


RE: MÄRKLIN: E 10.12 nun ausgeliefert!

#30 von Scio , 05.08.2012 10:54

Hallo - Henning -
ich stimme Dir durchaus zu, dass der "Gesamteindruck" schon in Ordnung ist. Mein Hinweis auf die rd. 1.200 € Preisunterschied zur KISS-E-10 fällt natürlich auch ins Gewicht bei der Beurteilung. Dennoch ist der Fronteindruck beim Blick auf die Märklin-Maschine für mich eher unstimmig.
Was mich persönlich einfach auch ärgert, dass ist eine gewisse stoische Verhaltensweise bei solch einem Hersteller. Wenn Handmuster gezeigt werden, und Modellbahner mit durchaus nicht geringen Kenntnissen den Hersteller auf Ungereimtheiten aufmerksam machen, dann wäre es schon kundenfreundlich, wenigstens die kostenmäßig eher harmlosen Verbesserungen nachzuschieben. Aber da ist sich dieser Hersteller "wohl zu fein" zu? KISS oder KM1 haben da eine - nach meiner Kenntnis - andere Einstellung zu Kundenanregungen.

Aber da sind wir wieder auf einem anderen Gleis.

Dennoch: Insgesamt für den Preis ansehnlich die neue Märklin-E-10.

Viele Grüße!
Konny



Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 05.08.2012 | Top

RE: MÄRKLIN: E 10.12 nun ausgeliefert!

#31 von W. Schönberger , 05.08.2012 21:20

Besten Gruß,

Ganz so einfach mit dem Ändern ist das ab einem gewissen Fertigungsstand nicht. Da es sich hier um ein im
Wesentlichen gegossenes Metallmodell handelt. In Nürnberg, als auch auf einer der nachfolgenden Modell-
bahnmesse, habe ich erfahren, daß Änderungen in diesem Fertigungs Zustand nur noch in geringem Umfang
möglich sind, und, wenn wirtschaftlich vertretbar, gemacht werden. Genau dies ist auch geschehen.

Änderungen an der Gußform - v.a. die permanent zitierten Frontfenster - waren zu diesem Zeitpunkt nicht
mehr vertretbar möglich. man kann nun trefflich darüber diskutueren, warum das Modell nicht früher gezeigt
wurde; aber das genau ist beim Gußverfahren nicht möglich, so sagte man mir. Ist die Form, und das Hand-
muster erst fertig, ist auch das Wesentliche der Lok fertig.

Ganz anders ist das bei MS-Modellen. Da kann sozusagen fast fünf vor zwölf noch geändert werden. Bei
Gußmodellen, egal ob Kunststoff oder Metall, muß vor dem Handmuster die Sache stimmen. Gilt auch für die
genannten Kleinserien Hersteller.

Einzig schade ist, daß eben vorneweg, vor Erstellung der Gußform, nicht ausreichend kontrolliert wird.

Werde meine E10 Rheingold in Heilbronn übernehmen, und freue mich darauf. Sie wird mit den MS E10 (blau)
und E40 zusammen ins BW kommen. Übrigens: habe die MS-Rheingold E10 damals nicht gekauft, da diese
im Blauton m.e. nicht stimmte (stahlblauer Unterkasten statt kobaltblau)


von Spur-1er zu Spur-1ern, W. Schönberger

W. Schönberger  
W. Schönberger
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert am: 23.09.2010

zuletzt bearbeitet 05.08.2012 | Top

RE: MÄRKLIN: BR 140

#32 von Klaus Gottstein , 07.10.2012 10:06

Guten Morgen,

das es auch anders geht mit der Höhe der Fenster zeigt Märklin auf der Leipziger Messe





Mit freundlichen Grüßen

Klaus

Klaus Gottstein  
Klaus Gottstein
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert am: 09.09.2010


RE: MÄRKLIN: BR 140

#33 von W. Schönberger , 07.10.2012 16:35

Besten Gruß Herr Gottstein, und vielen Dank für die aktuellen Impressionen aus Leipzig.

Das rohe Muster des Lokkastens der E 10/40 scheint aber der Kategorie LGB zugehörig, und mithin wohl eher 1:2X ?
Sollte das so sein, können sich die LGB-ler, die sich dieser außergewöhnlichen Ausführungen verschrieben haben, freuen.

Die Spur-1er müssen wohl bei der E10/40 der "Mutterfirma" mit den etwas zu niedrigen Fenstern und Lüftern leben. Na denn, es gibt Schlimmeres.


von Spur-1er zu Spur-1ern, W. Schönberger

W. Schönberger  
W. Schönberger
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert am: 23.09.2010


RE: MÄRKLIN: BR 140

#34 von Klaus Gottstein , 07.10.2012 17:45

Ich habe leider heute morgen zu schnell geschrieben, das Video ist nicht von mir sondern eine Verlinkung auf Youtube.

Ich war gestern in Leipzig. Märklin war mit seinen Marken mit eigenem großen Stand nach vorjähriger Abwesenheit wieder vertreten. Was mich ärgert, dass die beiden K & K die Leipziger Hobby Messe seit Jahren meiden. Die Lok ist LGB. Leider muß der Spur-1er solche Fehler teuer bezahlen.

Klaus Gottstein  
Klaus Gottstein
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert am: 09.09.2010


RE: MÄRKLIN: Liefertermine - pdf -

#35 von Scio , 13.11.2012 11:24

Hallo -
die Liefertermine von MÄRKLIN - neu:

http://mediencms.maerklin.de/media.php/d...ten_2012-10.pdf

Einige Neuheiten aus 2011 (!!) sind nun nach 2013 verschoben, z. B. die Vierachser-Abteilwagen der DRG.
Meine vorbestellten Waggons habe ich storniert. Bin es leid mit dem Zirkus ....

Viele Grüße!
Konny



Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010


RE: MÄRKLIN: Übernahme? Simba-Dickie prüft!

#36 von Scio , 14.11.2012 18:34

Hallo -

nun "gärt" es wieder bei Märklin: Simba-Dickie (ein Fürther Familienunternehmen, Chef ist Herr Sieber - dem auch Schuco gehört) könnte evtl. Märklin übernehmen.

Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung will Simba-Dickie die Firma Märklin samt Tochtermarken LGB und Trix kaufen.

QUELLE:
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/sp...ehmen-1.1522619


Hier geht`s zu Simba-Dickie:

http://simba-dickie-group.de/en/index.shtml

Na, dann hätte ich schon mal eine Neuheiten-Anregung für Herrn Sieber:
Den ehemals von Schuco geplanten Mercedes-Bus O321 in 1:32 plus einen ordentlich maßstäblichen Rungenwagen in Mischbauweise für die 1 auflegen (also Bus auf Rungenwagen) - das wäre doch was?!


Viele Grüße!
Konny



Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 14.11.2012 | Top

RE: MÄRKLIN: Übernahme? Simba-Dickie prüft!

#37 von Scio , 15.11.2012 10:26

Hallo -
auch die FAZ berichtet über den geplanten Kauf:

"Simba-Dickie-Inhaber Michael Sieber sagte der Zeitung, er rechne mit einem Abschluss der Übernahmegespräche im Februar oder März 2013. Der Kaufpreis sei noch unklar. Manager des Familienunternehmens nähmen in diesen Tagen Einsicht in die Märklin-Bilanzen."

Siehe zum Aktuellen auch hier den Beitrag von Stefan M. Kuehnlein:
http://www.spur-g-news.de/neuigkeitenlgb_11201212.htm

Man muss einmal rekapitulieren:

Das Unternehmen Märklin, das 2009 Insolvenz anmeldete, schaffte es, "den Kopf über Wasser zu halten". Die Größenordnungen sind beachtlich: In Göppingen und Ungarn werden je Jahr angeblich ca. 500 000 Lokomotiven und wohl fast zwei Millionen Waggons der Marken Märklin, Trix und LGB produziert. Mit 1.000 Mitarbeitern brachte es Märklin 2011 immerhin auf einen Umsatz von rund 108 Millionen Euro. Märklin-Eigentümer sind derzeit im Wesentlichen die Gläubigerbanken Goldman & Sachs, die BW-Bank und die Kreissparkasse Göppingen.
Der Unternehmens-Wert wird heute auf rd. 35 Millionen € geschätzt (früher zu Plutas Zeiten sprach man von 70 Millionen).

Viele Grüße!
Konny



Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 15.11.2012 | Top

RE: MÄRKLIN: Der erste 4-Achs-Umbauwagen f. Ep. 3 - von vier Modellen - ist lieferbar!

#38 von Scio , 21.12.2012 16:47

Hallo, wer noch gut 350,00 € übrig hat und als Eigengeschenk den 4-Achser-Umbauwagen der Epoche III gebrauchen kann, dann mal ran:
http://www.maerklin.de/de/produkte/detai..._1%2Fwagen.html

Personenwagen Epoche III
58162
B4yge, DB
Art.Nr. 58162


Das ist der erste Waggon aus dem geplanten Vierer-Pack.

Viele Grüße!
Konny



Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 21.12.2012 | Top

RE: MÄRKLIN: Übernahme durch "Simba-Dickie" seit 21.3.2013 perfekt!

#39 von Scio , 22.03.2013 16:51

Hallo -
die bereits zuvor kurz in meinem Beitrag Nr. 39 v. 15.11.12 (siehe Seite 2 des Threads) angeschnittene Übernahme ist perfekt. Das dürfte m. E. nichts Schlechtes werden, denn die "Siebers" sind absolute Profis.

DIE WELT v. 21.3.2013 berichtet:
Ausschnitt aus einem Artikel von Andre Tauber.

ZITAT:
"

Der Stammsitz von Märklin in Baden-Württemberg soll auch künftig das Zentrum für die Entwicklung und Fertigung von speziellen hochwertigen Artikeln bleiben. Im ungarischen Györ wird hingegen auch künftig das Herzstück der Kernproduktion sein. Produktionslinien sollen "mittelfristig" aus China zurück nach Europa geführt werden.

Die Übernahme wickelt Sieber über eine Gesellschaft ab, die er gemeinsam mit seinem Sohn Florian gegründet hat. Der soll auch in die dann dreiköpfige Geschäftsführung von Märklin einziehen. "Der Name Märklin ist Synonym für eine ganze Spielzeugkategorie und steht bereits seit 1859 für deutsche Spitzenqualität", erklärt Florian Sieber. "Deshalb freue ich mich sehr, die Zukunft dieser Traditionsmarke mit einer über 150-jährigen Geschichte mitzugestalten."



Simba-Dickie-Inhaber ist Michael Sieber.
Siehe dazu auch den FAZ-Artikel:

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mi...r-11960744.html

Viele Grüße!
Konny


 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 22.03.2013 | Top

RE: MÄRKLIN: NEUE Lieferterminliste Mai 2013

#40 von Scio , 25.05.2013 12:03

Hallo -
Märklin hat neue Liefertermine bekanntgegeben:

http://mediencms.maerklin.de/media.php/d...ten_2013-05.pdf

Das ist alles unverbindlich.
Man sieht, wie die Planungen und Produktionen sich terminlich verschieben, z. B. an den Vierachser-DRG-Abteilwagen, die nun erst für 2014 zur Auslieferung angegeben werden.

Viele Grüße!
Konny

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010


   

Fine Models: Der offene Güterwagen "O 10 Halle" wird ausgeliefert!
Zweimal KISS; hier: Neue Website v. KISS Modellbahn Service (= Günther KISS)

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen