+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

SIKU: Fahrzeuge in 1:32 mit Siku-Control-Steuerung

#1 von Scio , 30.12.2011 13:39

+++
Hallo -
für mein Epoche IV/V-Projekt überlege ich, von SIKU einen Lastzug anzuschaffen.
Verfüge selbst aber über keine Erfahrungen mit diesen Modellen.


Sattelschlepper Art. 6719

Foto: Copyright by Siku; hier urheberrechtlich zulässig im Rahmen der Produktvorstellung abgebildet.


Ich möchte zu diesem Sattelschlepper den SIKU-Auflieger Art. 2889 kombinieren:



Abbildung: Eigene Fotomontage auf der Grundlage von SIKU-Einzel-Fotos.

Fragen an die SIKU-Experten: Lassen sich die beiden Modelle problemlos kombinieren?
Sind die Modelle empfindlich? Funktioniert die Steuerung zuverlässig?

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 30.12.2011 | Top

RE: SIKU: Fahrzeuge in 1:32 mit Siku-Control-Steuerung

#2 von Scio , 31.12.2011 13:12

++++

Hallo-

bei meinen weiteren Recherchen fand ich bei SIKU jetzt auch diesen Komplett-Truck mit gleichem Auflieger (so wie oben in schwarz abgebildet);
dieser blaue Auflieger hier ist aber ebenfalls - wie der Sattelschlepper selbst - mit per "Radio-Control" fernsteuerbaren Servos ausgerüstet (der schwarze Auflieger ist rein mechanisch):


Art. 6725

Ein sehr schönes SIKU-Set in 1:32 mit Radio-Control-Komplett-Zubehör ist auch dieser Sattelschlepper:




Art. 6721


Zu meinem Projekt:

Was mir vorschwebt, das ist ein
1:32-Truck als Holztransporter samt Kran.

Evtl. könnte man das 1:32-SIKU-Teil 4061 dazu verwenden.
Falls da jemand schon "Bastel"- bzw. "Umbau"-Erfahrung sammelte, dann wären Tipps nicht schlecht!



Art. 4061

Alle obigen Fotos:
Copyright by SIKU; hier urheberrechtlich zulässig im Rahmen der Produktvorstellung abgebildet!



Ich bin deshalb auf diesem Trip, mir einen 1:32-Holztransport-Truck zu bauen,
weil ich für meine 1:45-Spur 0- bzw. 0m-Anlage nach Schweizer Vorbild
auch Holztransporter aus bestehenden 1:43-Modellen umbaute.

Die sind - hier mit Patinierung - m. E. ganz gut gelungen (aber ohne Antrieb!):





Hier ein Holztransporter auf der 0m-Anlage:





Mal sehen, ob man sowas auch für 1:32 hinbekommt ....

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 31.12.2011 | Top

RE: SIKU: Fahrzeuge in 1:32 mit Siku-Control-Steuerung

#3 von Scio , 03.01.2012 18:27

Hallo -
wie das so ist beim Modellbahner und Autosammler:
Einmal was im Kopf und dann muss es raus ... ,
der Euro muss rollen, bevor er den Bach runtergeht .

Bestellte mir heute die schwarze SIKU-MAN-Zugmaschine in 1:32 (samt verschiedener Anhänger).
Preis für die MAN-Zugmaschine: UVP 199,00 € - Preis im Versandhandel um 150,00 €.



http://www.siku.de/de/sikumodelle/1/man-zugmaschine.html

Werde dann nach Eintreffen zum Ende der Woche einen Bericht abliefern.

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010


SIKU-MAN-Modell in 1:32 mit Siku-Control-Steuerung

#4 von Scio , 06.01.2012 11:27

Hallo -
dann will ich mal berichten:
Heute kam das schicke 1:32-MAN-Modell 6719 an, gut verpackt, Beschreibung, Zubehör - alles dabei:








Beim Auspacken hat man gleich das Gefühl, etwas Wertiges in der Hand zu haben:
schwer, gut detailliert - so hat der verwöhnte Einser es doch gerne!






Selbst das Reifenprofil ist tadellos nachgebildet:




So, und jetzt mal ein Größenvergleich zum 1:32-WEISE-Unimog:




Man sieht, das Modell ist ein "Riesen-Jonny", aber im Original sind diese Zugmaschinen auch nicht gerade Winzlinge.
Bin erst einmal sehr zufrieden. Fahrversuche, Tests, Anhängervorstellung usw. folgen später!

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 06.01.2012 | Top

RE: SIKU-MAN-Modell in 1:32 mit Siku-Control-Steuerung

#5 von Scio , 06.01.2012 14:30

Hallo -
so zwischendurch noch zwei Vergleichsfotos, damit man die Größe des Sattelschleppers einordnen kann:

Hier der 1:32-MAN mit -Märklin-Köf II:



Und dann noch der Dingler-Mercedes zum Größenvergleich (der epochemäßig natürlich vor dem MAN liegt):



(Foto jetzt verkleinert, damit auch bei quadratischen PC-Schirmen ganz zu sehen!)

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 06.01.2012 | Top

RE: SIKU-MAN-Modell in 1:32 mit Siku-Control-Steuerung

#6 von W. Schönberger , 06.01.2012 14:51

Besten Gruß,

schönes Teil, der MAN, wiewohl leider für meine Bedürfnisse zu modern.

ABER: ist da der Dingler Transporter auf dem letzten Bild wieder zur Köf II mutiert ?? ;)


von Spur-1er zu Spur-1ern, W. Schönberger

W. Schönberger  
W. Schönberger
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert am: 23.09.2010


RE: SIKU-MAN-Modell in 1:32 mit Siku-Control-Steuerung

#7 von Scio , 06.01.2012 15:07

Hallo -
ja, W. Schönberger, für Epoche III zu modern. Aber ich selbst hatte mich entschieden,
parallel mehrere Epochen wenigstens teilweise zu sammeln.

Auf dem zweiten Foto sieht man den Mercedes von Dingler wohl deshalb nicht, wenn man einen
quadratischen PC-Schirm hat. Ich ändere des Foto noch, damit alles sichtbar wird. Danke für den
Hinweis.

Und hier der Auflieger:





Den Auflieger gibt`s auch mit Antrieb; ich bestellte aber den mechanischen Auflieger, werde aber die verd...t
hässliche Kurbel abflexen, denn man kann den Kipper auch mit der Hand bewegen.

Die Kurbel ist was für die Kids - obwohl: Man ertappt sich auch dabei, dem vorpubertären Spieltrieb zu frönen ..... bei diesen
Modellen.


Viele Grüße!
Konny

P.S.: Fahrbericht kommt später noch, muss mal etwas Ernstes zwischendurch arbeiten ....., sonst gibt`s keine Modelle mehr .


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 06.01.2012 | Top

Fahrbericht MAN-Modell

#8 von Scio , 06.01.2012 22:31

Hallo -

so nun konnte ich - nachdem der mitgelieferte Akku für das Modell ca. zwei Stunden in dem mitgelieferten Ladegerät aufgeladen wurde -
endlich per Fernsteuerung fahren und auch die Lichtwirkung beurteilen.





Die Lichter sind fantastisch, man kann sowohl die Scheinwerfer als auch Blinker und Warnleuchten auf dem Führerhaus separat ein- und ausschalten.





Den Auflieger kann man per Fernsteuerung ankuppeln oder auch per Hand arretieren.














Zum Fahren selbst:

Es ist eine herrliche "Kinderei", leider fehlt ein Soundmodul. Als verwöhnter Einser möchte man den Diesel
arbeiten hören; vielleicht kommt sowas noch irgendwann (aber dann wird sicher der Preis noch erheblich steigen).
Das Fahrzeug lässt sich leicht steuern, vor- und rückwärts fahren, es macht einfach Spaß.
Der Auflieger hat leider eine Plastikbracke, die beim Fahren unnötige Geräusche von sich gibt.
Nachteilig bei dem von mir georderten mechanischen Auflieger ist zudem, dass er kein Licht hat.

Insgesamt:
Ein schönes Modell, das im Wesentlichen bei mir als Standmodel (Licht!!) verwendet wird. Nur ausnahmsweise
wird man als "Normal"-Modellbahner damit auf der Anlage fahren. In der Gruppe allerdings oder mit Kids sieht das
sicher anders aus. Mit den fernsteuerbaren SIKU-Taktoren lassen sich dann zusätzlich gut Verladeszene nach-"spielen".
Im Übrigen halte ich diese Modelle für sehr geeignet, auch Sprösslinge mit in die Modellbahnszene
einzubinden.

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010


Das blaue MAN-Modell (Art. 6718)

#9 von Scio , 11.01.2012 20:58

Hallo -
so nun trudelte heute bei mir was Neues ein:
Der "blaue Bruder" des schwarzen MAN:


Modell SIKU-Art.-Nr. 6718




Nachfolgend ein typähnliches MAN-Vorbild
(Foto aus meinem umfangreichen Lkw-Foto-Archiv):



Zwar ist das Modell in manchen Teilen nicht ganz so akkurat, aber es gibt doch den Gesamteindruck dieses Zugmaschinentyps gut wieder:



Ansicht mit dem "schwarzen Bruder":




Man sieht hier auf dem Vorbildfoto (Foto aus meinem Lkw-Foto-Archiv) übrigens, wie gewaltig die Ausmaße der modernen Auflieger sind
(abgebildet ein Aufliegertyp so ähnlich wie das oben in einem der ersten Beiträge abgebildete schwarze Auflieger-Modell "Schmitz").





Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 11.01.2012 | Top

Der SIKU-Tieflader als Auflieger (Art. 6723)

#10 von Scio , 12.01.2012 10:14

Hallo,
wenn ich mir die Klicks zu diesem Thread so anschaue, scheint das Nebenthema 1:32-"Lkw" zur Spur 1 durchaus zu interessieren.
Nun stelle ich den von mir erworbenen Auflieger vor. Preis im Versandhandel: 77,00 €.

Es ist das SIKU-Modell 6723 "Tieflader", das mit Elektronik ausgestattet ist. Hat einen eigenen Akku und kann mit der Fernsteuerung bedient werden.




Man kann mit der Zugmaschine an den Auflieger heranfahren und ankuppeln. Die Stützen des Aufliegers lassen sich einfahren usw.
Auch ist er mit Licht, Blinkern ausgestattet.




Beim Vorbild sieht man die unterschiedlichsten Tieflader für alle nur möglichen Transportzwecke, alles sehr lange Züge - oft über 18 m lang
z. B. mit 45' Container (45 Fuß = 13,716 m);

hier ein Scania-Sattelschlepper mit Tieflader (Foto aus meinem Lkw-Foto-Archiv):




Nachfolgend ein Größenvergleich zu unseren "Nostalgie"-Lkw, den Hübner-Magirus-Modellen in 1:32:







Es ist schon gewaltig, was sich in 50 Jahren technisch und optisch sowie größenmäßig getan hat.
Das sieht man beeindruckend auch an den Modellen.

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 19.01.2012 | Top

Der silberne SCANIA von SIKU-Control (Art. 6724)

#11 von Scio , 16.01.2012 23:12

Hallo -

nun stelle ich den SCANIA-Sattelschlepper vor - Artikel-Nr. 6724 von SIKU.

Das Modell ist ein R 620 -V8, also "ein starkes Stück"; die bullige Wirkung des Vorbilds kommt gut rüber:



Und hier ein typähnliches Vorbild (das ist ein Scania R 500; Foto aus meinem Verkehrs-Foto-Archiv):




Optischer Vergleich mit dem MAN-Modell;
der blaue MAN wurde samt Tieflader auf einen Märklin-Vierachser (Art. Nr. 5877)
als "Rollende Landstraße" verladen:




Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 16.01.2012 | Top

Der gelbe SCANIA von SIKU mit Tieflader (Art. 3295)

#12 von Scio , 20.01.2012 15:27

Hallo -
für die Lkw-Freunde, die nicht an den SIKU-Control-Funktionen interessiert sind, aber dennoch diese schönen 1:32-Modelle (z. B. als Ladegut) nutzen möchten:

Der gelbe SCANIA mit Tieflader:



Der Scania-Sattelschlepper samt Tieflader kostet schlappe 70,00 € - sehr moderat für ein Metallmodell, finde ich.

Verladen auf einem Vierachser-Rungenwagen von Märklin (Art. Nr. 5869 bzw. 5877),
den man als "Rollende Landstraße" im Rahmen des "Kombi-Verkehrs" nutzen kann, macht das Modell m. E. was her.

Der 20 ´Container gehört nicht zum SIKU-Modell, es handelt sich um ein MÄRKLIN-Modell
(aus dem Märklin-Art. 58711; TFG-Container).





Das alles noch patiniert (kommt später noch!): Schöne moderne und realistische Modellbahnwelt!

Hier ein gelber Vorbild-Sattelzug (allerdings Mercedes); nicht ganz so spielzeughaft-farbenfroh wirkt es,
wenn man den Auflieger beim Modell entsprechend "rostet" (die Patinierung bringt`s !):



Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 20.01.2012 | Top

"...auf den Straßen von Wuppertal..."

#13 von Uhlemann , 22.01.2012 11:32

Lieber Conny,

wie Du sicherlich weißt, bin ich einer von denjenigen, die den gemeinamen Transport von Bahn und Straße auch im Modell immer wieder nachstellen; heute mal ein Beispiel für die Containerverladung.


Foto: HWM

Sicherlich ist die kleine Containerverladebrücke bekannt; das Problem: Aufgrund des geringen Gewichts der Container ist es schier unmöglich, die vier Zapfen (Unterseite) in die dafür vorgesehenen Rundaufnahmelöcher (Oberseite) der 20´ Container einzufädeln. Ständig ist die Fuhre schwingungsmäßig unterwegs, die Halteseile geben auch keinen Halt und die ganze Verladung ähnelt eher einem Lotteriespiel.
Bei einer Fahrt in den hohen Norden kam ich in HH vorbei und sah vor dem Elbtunnel auf der linken Seite der BAB ein Gerät, dass einem übergroßen Gabelstapler nicht unähnlich war.
Wieder zurück habe ich sofort im Internet recherchiert und bin schließlich auf eine Seite gestoßen, die gebrauchte Containerstapler offeriert; just in dem Augenblick kam Tim in Wuppertal vorbei, mit solch einem Containerstapler im Transportkörbchen.
Wir waren uns recht schnell einig, dass genau dieses Fahrzeug die Anforderungen auf unserer 1-Anlage mit Güterumschlag erfüllt, undzwar in vollem Maße; das kleine Geheimnis zur Beruhigung unserer Last in der Luft: Jeder unserer 20´ Container besitzt im Bereich des unteren Querrahmens zwei Schlitze. In diese Schlitte fahren die beiden Gabeln, heben den Container kurz an, kippen ihn gegen das Turmgestänge und bringen ihn entweder zum Auflieger, zum Containerwaggon oder zum Lagerplatz.
Kein Schaukeln, keine störende Hin-und-her Bewegung; mit etwas Üben klappt das recht schnell.
Selbst mir gelingt es im zunehmendem Maße immer öfter.

mfG Bernhard

Uhlemann  
Uhlemann
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert am: 16.12.2010


Der GELBE ...

#14 von Scio , 30.01.2012 18:00

Vielen Dank, Bernhard!
Zum Thema "Kombiverkehr" und insbesondere zu Container- und Stapler-Modellen siehe
hier im Forum diesen Thread:

Kombiverkehr - Vorbild und Modell - unter besonderer Berücksichtigung des Containertransportes

Hier noch ein Vorbildfoto eines typähnlichen "SCANIA" in gelber Lackierung - so ähnlich wie das SIKU-Modell:






Was übrigens bei SIKU völlig fehlt, das ist ein Auflieger für den speziellen Container-Transport. Man kann nur hoffen, das
sowas irgendwann noch als Neuheit kommt.

Der Kleinserienanbieter MASRO (R. Otahal) hat seinerzeit einen solchen Auflieger für SIKU-Fahrzeuge hergestellt:



Foto Copyright by Rüdiger Otahal; hier urheberrechtlich zulässig abgebildet im Rahmen der Produktvorstellung.



Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 30.01.2012 | Top

   

MODELLVORSTELLUNG: 1:32 UNIMOG v. Weise für Ep. III und IV - AKTUELL: Unimogvariante als THW-Fahrzeug ab Ep. IV
SIKU: Holztransportanhänger in 1:32 - Art.-Nr. 3155

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen