+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

KM1-NEUHEIT: Kö1 - Startset - NEUER Preis: 1.190 € (hier auch: Abbildungen der DINGLER Kö1)

#1 von Scio , 09.02.2011 13:48

Hallo -
hier ist bisher noch gar nichts über die m. E. TOP-Neuheit der diesjährigen Nürnberger Spielwarenmesse gesagt worden.

Ich meine damit die

Startpackung mit Kö1 und zwei Waggons sowie Schienen und Steuergerät plus Trafo für
999,00 Euro.

LINK zum Set:
http://www.km-1.de/html/startset_ko1.html

Copyright für die folgende Abbildung by KM1; ich füge diese Skizze hier an im Rahmen der Modellvorstellung, insofern urheberrechtlich zulässig!




Entgegen meinen Vorsätzen , wonach ich nichts mehr vorbestellen wollte, musste ich heute eine Packung in DRG-Ausführung der Ep. II bestellen (zumal ich sowieso auf KM1-Schienen umstellen will und auch die Steuerung interessant erscheint, denn meine Märklin CS1 ist "tonnenreif" ).

Eine sehr gute Fotoreportage zu den KM1-Modellen enthält die Seite der Spur-1-Freunde aus Berlin.

Ich glaube, dass vt11.5 (Peter) , User hier aus dem Forum, diese Berichte veröffentlichte, danke herzlichst dafür!!

http://www.spur-1-freunde.de/

Man muss dort auf der Website links auf das Menue "Bilder" klicken, danach wählen und anklicken: "Nürnberg 2011"; so kommt man an die Nürnberg-Fotos;

auch die D 36 Waggons sind als Leckerbissen-Handmuster in Messing dort schon zu sehen , die sollen aber erst 2012 ausgeliefert werden (nach meinen Infos).

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 19.07.2011 | Top

RE: KM1: Kö1 - NEUHEIT der Nürnberger Spielwarenmesse

#2 von Rolf-1 ( gelöscht ) , 11.02.2011 11:17

Hallo , Ich war mal auf der KM-1 Seite um zu gucken und habe mal eine Frage zum Artikel . Die Lok wird auch einzel angeboten dort in der Modellbeschreibung steht das Sie aus Metall ist ! Was ist mit der Lok im Set ? Ist die auch aus Metall oder Kunststoff ? Und die Wagen ?

Gruss Rolf .

Rolf-1

RE: KM1: Kö1 - NEUHEIT der Nürnberger Spielwarenmesse

#3 von Scio , 11.02.2011 11:29

Hallo - Rolf -
nach meinen Infos ist es die gleiche Metall-Lok,
die es sowohl einzeln als auch im Startset gibt.
Die Waggons sollen in Mischbauweise erstellt werden, also Teil-Messing.
Das ist mein Informationsstand -
aber das wird KM1 bestimmt noch detaillierter beantworten können.

Ich hab´ mir dieses Star(t)set einfach bestellt, weil ich alles gebrauchen kann und das Preis-Leistungsverhältnis hervorragend finde.

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 11.02.2011 | Top

RE: KM1: Kö1 - NEUHEIT der Nürnberger Spielwarenmesse

#4 von Scio , 11.02.2011 15:21

Nachtrag
zu meinem vorherigen Beitrag:

Hier ein Ausschnitt mit dem Schienenoval des Startsets aus dem KM1-Flyer zum neuen Startset (Copyright by KM1 - hier urheberrechtlich zulässig im Rahmen der Produktvorstellung abgedruckt):



Laut Flyer sind die Waggons aus Kunststoff, Messing und Zink-Druckguss, profilierte Räder, komplette Nachbildung der Bremsanlage usw.

Lok komplett aus Metall und z. B. fernsteuerbare servomotorische Rangierbügel usw.

Flyer kam heute an; wurde zur Neuheitenvorstellung in Kopie verschickt von Modellbahn Bender, der auch diese KM1-Modelle zu Vorbestellpreisen anbietet;
http://www.modellbahn-bender.de/feb11/s1.htm

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 11.02.2011 | Top

Kö 1 von KM1 als Doppelanspannung bzw. Schiebelok

#5 von Scio , 09.03.2011 19:01

Hallo -
bin zur Zeit dabei, für mein Hafenbahn-Diorama (Epoche II) das Rollmaterial zu konzipieren.
Wie oben schon erwähnt bei der Produktvorstellung der KM1-Neuheit "Kö1", bestellte ich mir eine Packung.
Nun kam mir der Gedanke, dass es gerade mit diesem feinen Modellchen doch sowohl modellbahnerisch als auch durchaus im Hinblick auf das Vorbild nicht uninteressant wäre, wenn man zwei von diesen Maschinchen laufen ließe.

Zum Beispiel als Doppelanspannung , also genau genommen: "Vorspann";
Doppeltraktion im engeren Sinne - wie bei zwei zusammengekuppelten modernen E- oder Dieselloks mit nur einem Lokführer für beide Loks - ist wohl technisch nicht möglich, weil wohl jede Kö1-Dieselmaschine einen Lokführer braucht - genau wie beim sog. Dampflok-Vorspann = zwei Dampfloks am Kopf mit je einem Lokführer (was oft fälschlicherweise als "Doppeltraktion" bezeichnet wird).

Aber auch als (zusätzliche!) Schublok wäre dieses Maschinchen genial einzusetzen.

Siehe meine Fotomontagen als Ergänzung zur Produktvorstellung:



Werde mir angesichts der Skizzen wohl noch ein zweites Maschinchen gönnen müssen ...

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 09.03.2011 | Top

RE: Kö 1 von KM1 als Doppelanspannung bzw. Schiebelok

#6 von Eisenbaer , 09.03.2011 23:47

Also einen Grund, eine Lok mal doppelt zu haben gibt es ja immer...

Realistisch brauchst Du aber keine zwei Köfs um mal ein paar Güterwagen im Hafen zu verschieben. Die ziehen mehr weg, als man denkt.


Viele Grüße und freie Fahrt der Spur 1 wünscht Euch der Eisenbaer und das Einsforum.xobor.de
Hans-Ulrich

per aspera ad astra

Eisenbaer  
Eisenbaer
Admin
Beiträge: 295
Registriert am: 08.09.2010


RE: Kö 1 von KM1 als Doppelanspannung bzw. Schiebelok

#7 von Scio , 10.03.2011 09:17

Na ja, Hans-Ulrich, es ist auch ein bisschen "Spaß an der Freud´" , wenn man zwei von diesen Maschinchen laufen hat.

Klar, für zwei Güterwaggons reicht die Zugkraft der im Original 10 t wiegenden Kö1 aus. Aber die DRG-Maschinen hatten nur 35 bis 39 PS - etwa soviel wie ein VW-Käfer; später bei der DB bekamen sie dann den 50-PS-Deutz-Motor: http://fredriks.de/mb/prora52.htm

Bei der Wehrmacht bzw. bei der Marine wurden WR 360 bzw. auch Kö1 eingesetzt, um u. a. auf kleinstem Raum Waggons zu verschieben, aber auch, um von außerhalb zu den Hafen-Verladestellen Waggons heranzuschleppen.

Die Kö 1 werde ich auf der Hafenbahn einsetzen, um z. B. Waggons mit Torpedos zu bewegen.
Habe just begonnen, entsprechende Modelle zu bauen.

Hier - nur am Rande des Themas Kö1 - eine Stellprobe mit einem Flachwagen samt dem ersten Torpedomodell (Bausatz v. Italeri), das ich anfertigte:




Für einen solchen Transport mit ein oder zwei Flachwaggons reicht natürlich eine Kö1 aus.
Aber aus "Sicherheitsgründen" können zwei für den evtl. weiteren Antransport nicht schaden .

Werde bei KM1 mal nachhören, ob es auch möglich ist, eine zweite Lok mit geänderter Betriebsnummer zu bekommen.

Pdf zum Startset hier: http://www.km-1.de/Startset_Ko1_HP.pdf

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 10.03.2011 | Top

Kö 1 von KM1 - unterschiedliche Betriebsnummern

#8 von Scio , 10.03.2011 14:30

Hallo -

ich schrieb oben "...Werde bei KM1 mal nachhören, ob es auch möglich ist, eine zweite Lok mit geänderter Betriebsnummer zu bekommen....."

Dazu als aktuelle Auskunft von KM1:
Im Augenblick sind die Betriebsnummern je Best.-Nr. gleich (d. h., wenn man z. B. zwei Sets Ep. II bestellt, haben beide Loks die gleiche Betriebsnummer);
es wird aber überlegt, inwieweit man da Kundenwünschen entgegen kommen kann.
Das wird voraussichtlich mit Erscheinen des diesjährigen neuen Katalogs (ist in Vorbereitung) geklärt sein.


Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 10.03.2011 | Top

Kö 1 von DINGLER

#9 von Scio , 13.03.2011 12:39

Hallo -
die Kö 1 (mit Rangierkupplung) gab`s so ca. um 2000 herum schon mal in Spur 1 von DINGLER;
hier sieht man Fotos dieses Modells (inzwischen ausverkauft):

http://www.dingler.de/modelle/modelle132s1.html


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 13.03.2011 | Top

RE: Kö 1 von DINGLER

#10 von Scio , 16.03.2011 19:43

Hallo -
um die Kö 1 als 1:32-Modell etwas umfassender einschätzen zu können, sind im Folgenden drei Fotos der
DINGLER-Kö1 als DRG-Version abgebildet.

Dankenswerterweise hat Spur Einser Klaus Picard drei Fotos
seines Modells zur Verfügung gestellt:









Fotos:
Copyright by Klaus Picard; schriftliche Genehmigung zum Abdruck liegt vor;
Fotos sind nicht frei verfügbar!



Ich gehe davon aus, dass KM1 das Kö1-Modell (bei der Bundesbahn war das die BR 311)
in ähnlicher Ausführung herausbringt.

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 16.03.2011 | Top

NEUHEIT aus Nürnberg: Foto der Kö 1 von KM1

#11 von Scio , 17.03.2011 18:25

Hallo -
als Rezensionsergänzung hatte ich im folgenden Thread

Aktuell: 012-Express Nr. 17 - März 2011

als Beispiel für die guten und aktuellen Fotos des sehr zu empfehlenden
012-Fachmagazins
dieses Foto der
KM1-Neuheit abgedruckt:



Auszug aus diesem Foto:



Copyright bei Go one Verlag; hier nur als Ergänzung der o. a. Rezension
urheberrechtlich zulässig eingefügt; Foto ist nicht frei verfügbar!


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 17.03.2011 | Top

KM1-Startset nun teurer!

#12 von Scio , 25.05.2011 09:59

Hallo -
seit heute hat KM1 den Vorbestellpreis für das Startset auf 1.099,00 € festgesetzt:

http://www.km-1.de/html/startset_ko1.html

Auf der Website bei KM1 heißt es dazu u. a. :

"Bereits bestätigte Bestellungen sind davon nicht betroffen."

Bisher haben die "Alt"-Vorbesteller allerdings noch nicht das angekündigte Schreiben betr. neuer Steuerung erhalten.

Vermutlich ist der Preis nun für künftige Vorbesteller wegen dieser neuen Steuerung raufgesetzt worden.

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 25.05.2011 | Top

Neue Steuerung im Startset!

#13 von Scio , 28.06.2011 16:08

Zur Komplettierung der Infos hier zum STARTSET -
siehe diesen Thread mit Hinweisen zur neuen Steuerung:

KM1-NEUHEIT: System Control - Zentrale mit 4 Amp und bis zu 21 Volt - AKTUELL: Als ERSATZ nun System Control 7 - mit 7 Amp.

Die neue Steuerung System Control 7:

Bis auf die verdoppelte Ausgangsleistung und das neu für KM1 gestaltete Gehäuse ist das Gerät identisch mit der Intellibox II von Uhlenbrock:

http://www.uhlenbrock.de/INTERN/PRODUKTE...erverName=GAMMA


Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 28.06.2011 | Top

PREISERHÖHUNG: Neue Steuerung im Startset p l u s 160 VA Trafo!

#14 von Scio , 19.07.2011 20:02

Hallo -
so, nun ist es "amtlich:

KM1 hat das Startset "Kö1" aufgemotzt mit dem 160 VA-Trafo!
Vernünftig, wie ich finde, denn so stehen von Beginn an volle 7 Amp zur Verfügung und man kann mehrere Loks problemlos fahren.

Mitteilungen an die "Vor"-Besteller des Startsets gingen raus.

Wie zu erwarten, kostet das Startset mit dem gestiegenen Liefer-/Leistungsumfang nun
1.190,00 €.
Immer noch über 400 € günstiger, als wenn man alle Komponenten einzeln kaufen würde.

Eine Unklarheit besteht nun allerdings :

Der jetzt zugegangenen geänderten Auftragsbestätigung von KM1 ist ein schön gemachter Flyer über das Startset und die neue Steuerung System Control 7 beigefügt. Soweit o. K.
Zum Startset sind auch die beiden Waggons als Computeranimationen im Flyer abgebildet.
Das sind die gleichen Abbildungen wie zu den Güterwaggon-Neuheiten Sinsheim - die aber bekanntlich in Kunststoff-Mischbauweise herausgebracht werden.

Wo liegt das Problem?

Nun, es gab aber Anhaltspunkte (siehe Fotos oben aus 012-Express in einem vorhergehenden Beitrag vom 17.3.11!),
dass im Startset die beiden Waggons in Messingbauweise und nicht in Kunststoff-Mischbauweise enthalten sein sollten?!? Tja ......, da staunt der Laie ......und hat Fragezeichen in der Pupille!

Wäre aufzuklären.

Siehe auch hier:
KM1-Neuheiten: Drei Güterwaggons, Kategorie "Classic Edition"

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 19.07.2011 | Top

RE: PREISERHÖHUNG: Neue Steuerung im Startset p l u s 160 VA Trafo!

#15 von W. Schönberger , 19.07.2011 20:43

Besten Gruß,

aber weder die Köf 1, noch der G 10, noch die beiden Schwerin/ Wuppertal waren damals - erstmals in
Nürnberg - als sog. Handmuster ausgestellt, sondern als "Beispiele".

auch B.B. hat darauf an anderer Stelle schon mal hingewiesen. Ich hatte damals in Nbg. auch nach den
drei Wagen gefragt, und schon damals die Auskunft bekommen, daß diese in der "Gemischtbauweise"
kommen werden.

Bei diesem Preis eigentlich auch nicht anders zu erwarten. Habe mir mal von jedem je einen vorgenommen, und bin einigermaßen sicher, daß diese drei mir bei diesem P/L-Verhältnis auch gefallen werden.

was den "Trafo" zum neuen Startset betrifft, schließe ich mich der Meinung von Scio voll an.


von Spur-1er zu Spur-1ern, W. Schönberger

W. Schönberger  
W. Schönberger
Mitglied
Beiträge: 139
Registriert am: 23.09.2010

zuletzt bearbeitet 19.07.2011 | Top

Messing oder Misch - das ist hier die Frage ....

#16 von Scio , 19.07.2011 22:47

Hallo -
vielen Dank, W. Schönberger, für die nützliche Info!

O. K., wenn bereits seinerzeit in Nürnberg von "Mischbauweise" die Rede war, dann werden wohl auch die Waggons des Kö1-Startsets - wie die drei als Neuheiten in Sinsheim angekündigten Waggons - in Mischbauweise hergestellt und nicht in Messing - wie ich es vermutete.

Reichlich dubios, um das mal etwas diplomatisch auszudrücken - finde ich allerdings schon, dass KM1 mehr oder weniger spitzfindig als "Beispiele" Messingmodelle ausstellt, aber später dann Modelle in Mischbauweise liefern will.

Mindestens hätte man an diese Messingmodelle einen für jeden lesbaren Hinweis dazu geben müssen, damit man als Verbraucher Klarheit hat, was man denn bestellt. Mit keiner Silbe wird übrigens in der Kö1-Startsetbeschreibung auf die Mischbauweise hingewiesen. Ich selbst war eben bei meiner Bestellung der Auffassung, dass es sich um Messing handeln wird, weil die Ausstellungsexponate dies suggerierten.

Natürlich ist angesichts des Preises eher die Mischbauweise und nicht die Messingausführung realistisch.

Worum es mir aber im Kern geht ist:
Wahrheit und Klarheit in der Werbung - und da ist dieses Beispiel nicht gerade ein Beleg für.

Ich bin nicht der einzige Einser, der sich da falsch informiert fühlt.

Das alles hält mich zwar nicht davon ab, nach wie vor ein Fan der KM1-Modelle zu sein, gar nicht,
aber etwas mehr Sorgfalt kann nicht schaden, meine ich .....


Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 19.07.2011 | Top

Die Preisfrage: 1.099 oder 1.190?

#17 von Scio , 21.07.2011 11:25

Hallo -
tja, auf der Website von KM1 wird bis heute um 11.29 Uhr (!) das Startset noch mit einem Vorbestellpreis von
1.099,00 € offeriert .....

Wie passt das nun zusammen?

Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich !

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 21.07.2011 | Top

RE: Die Preisfrage: 1.099 oder 1.190?

#18 von er spielt gern , 21.07.2011 13:45

Hallo Konny,

die Angaben auf der Homepage von KM1 sind mit Vorsicht zu geniessen.

Beim Startset Kö 1 und der Kö 1 wurden unterschiedliche Termine genannt, wann die Vorbestellfristen enden, nämlich der 15.6.2011 bzw.
der 15. Juli 2011.

Bei der Baureihe 311 (Kö 1) kann man sich nicht entscheiden, ob die Lok jetzt eine Premiumedition oder 'nur' eine Classicedition ist:

PREMIUM EDITION
http://km-1.de/html/lokomotiven.html

CLASSIC EDITION
http://km-1.de/html/ko1.html

Nachdem Du eine geänderte Auftragsbestätigung von KM1 erhalten hast, gehe ich davon aus, dass das Startset 1 190 Euro kosten wird.

Auch zu diesem höheren Preis freue ich mich auf meine vorbestellten Startsets, denn die Entscheidung von KM1 zugunsten
des leistungsstärkeren Transformators begrüsse ich.

Übrigens wurden die Vorbestellfristen des Startsets Kö 1 und der Kö 1 verlängert vom 15. Juli bis zum 30. September.


Viele Grüsse

Ernst


er spielt gern  
er spielt gern
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert am: 01.10.2010

zuletzt bearbeitet 21.07.2011 | Top

NEUER Flyer von KM1 zum Startset!

#19 von Scio , 21.07.2011 13:49

Hallo -
hier der neue Flyer zum Startset:

(Copyright by KM1;
hier urheberrechtlich zulässig im Rahmen der Produktvorstellung abgedruckt!)




Daraus als vergrößerter Auszug die Kö1:



Anmerkung dazu:
Es handelt sich vermutlich nur um ein Entwurfs-BEISPIEL, denn die rote Ausführung (und dazu noch mit drei Lampen vorn) hat es als Reichsbahn-Version ("Deutsche Reichsbahn"-Beschriftung auf der Abbildung) nicht gegeben .....

Viele Grüße!
Konny

P.S.:

@ Ernst:
Du schreibst richtigerweise über die "Ungereimtheiten" des Website-Angebotes. Ganz unabhängig von den Klasse-Modellen erwarte i c h als Kunde präzise Offerten und kein Ratespiel.
Na ja, entschuldigend könnte man anfügen: "Wer von uns ist schon perfekt?"
Dennoch: Websites sollten nicht "mit der heißen Nadel gstrickt" sein, das dient nur der Verwirrung.
Aber der Einser ist ja geduldig .... wirklich? ?

Viele Grüße!


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 21.07.2011 | Top

So isses ....

#20 von Scio , 22.07.2011 11:34

Hallo,
mir zugegangene Klarstellung von KM1:

a) Neuer Preis 1.190,00 € (die Website wurde aus Urlaubsgründen noch nicht aktualisiert....).
b) Startset in Mischbauweise: Es war nie von Messing die Rede ....
c) Startset ist immer noch 460,00 € günstiger als bei Einzelkauf aller Teile.

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010


   

FULGUREX: SBB/BLS Re 460/465 jetzt lieferbar!
Modellvorstellung (Vorbild + Modell): MÄRKLIN E-Lok BR 140 (Art. 55013) - Neuheit aus 2012

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen