+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

Keine Ludmilla unter dem Baum .

#1 von Rolf-1 ( gelöscht ) , 03.11.2010 22:08

Ja , dann gibt das ja nichts mit der Ludmilla von Kiss unter dem Weinachtsbaum ! Als Termin steht jetzt mal der Februar 2011 im Raum . So ein sch... aber was solls , immer diese Warterei habe ja das Foto lege Ich mir dann unter den Baum he he .

Angefügte Bilder:
Ludmila.jpg  
Rolf-1

RE: Keine Ludmilla unter dem Baum .

#2 von vt11.5 , 04.11.2010 10:06

Herzliches Beileid...
Aber hast Du was anderes erwartet? Leider sind Termine unserer Hersteller doch letztendlich nur "Terminempfehlungen"...

Gruß Peter


Du willst mehr? Mehr gibt´s hier:
http://www.spur-1-freunde.de

vt11.5  
vt11.5
Mitglied
Beiträge: 348
Registriert am: 09.09.2010


RE: Keine Ludmilla unter dem Baum .

#3 von W. Schönberger , 04.11.2010 18:38

Besten Gruß,

Habe vor kurzem an anderer Stelle mal gelesen, und zitiere jetzt frei aus dem Gedächtnis : Sich freuen
über das was man schon hat, und sich freuen auf das, was man bestellt hat. So ist immer Freude
gegeben.

Persönlich fand ich das nicht schlecht; soll aber nicht heißen, daß ich die langen Lieferzeiten gut finde,
nur, es ist halt eine Möglichkeit, damit umzugehen.


von Spur-1er zu Spur-1ern, W. Schönberger

W. Schönberger  
W. Schönberger
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert am: 23.09.2010


RE: Keine Ludmilla unter dem Baum .

#4 von Scio , 04.11.2010 21:20

Hallo -
lernen musste ich, zwischen normalem Lebensbereich und Hobbybereich zu unterscheiden.
Im normalen Lebensbereich bekommt man (fast) alles kurzzeitig.
Der Hobbybereich Spur 1 dagegen ist ein Exotenbereich. Das betrifft sowohl den Einser als auch die Hersteller. Will sagen: Da ist vieles nicht normal, aber auch nicht "lebensnotwendig".
Und deshalb ist das Warten mit Vorfreude m. E. gar nicht so schlimm.
Zu berücksichtigen ist, dass es sich lediglich um kleine Stückzahlen handelt. Meist 300 bis 500 Stück. Da muss der Hersteller lange Zeit im Vorlauf der Produktion (oft mindestens ein Jahr und mehr) erst einmal nur Vorbestellungen sammeln. Mir wäre auch angenehmer, wenn Hersteller (mit der nötigen Kapitaldecke) Modelle vorproduzieren und man dann (ohne Vorbestellung) zulangen könnte. Aber dann wären die bekannten Preise nicht zu halten.

Wenn jemand allerdings nur e i n Modell vorbestellt hat und wartet darauf jahrelang, dann verstehe ich, dass irgendwann die Vorfreude in Frust umschlagen k a n n.

Wer etliche Vorbestellungen laufen hat, der ist (so wie ich) durchaus nicht übellaunig, wenn sich die Lieferungen strecken und sich mal was verzögert. Alles eine Frage des Standpunkts.

Beispiel:
2011 wird wieder so ein Jahr, in dem z. B. alleine von KM1 (dem Vernehmen nach) drei Premium-Dampfloks kommen (könnten?): 03, 18.5-6 und 62? Das sind "mal eben" mindestens gute 8.000 Euro - für den, der sie günstig vorbestellte. Und schließlich folgen 2011 auch noch Modelle anderer Hersteller.


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.815
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 04.11.2010 | Top

RE: Keine Ludmilla unter dem Baum .

#5 von Rolf-1 ( gelöscht ) , 31.12.2010 12:18

Hallo Jungs , laut Ausage von einem Modellkolegen soll die Auslieferung ja im Februar losgehen . Als erste Variante sollen wohl die altroten ausgeliefert werden !

Ja dann warten wir noch ein weilchen und drehen die Däumchen , eigentlich wie immer oder ?

Rolf-1

   

Auf ein neues 2011
Welches Schienensystem

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen