+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

TOP: ZUGMASCHINE "KAELBLE" in 1:32 von Mo-Miniatur, KM1 und Custumscale (1:35).

#1 von Scio , 01.08.2016 23:43

Hallo -
noch nicht allzu lange ist die Zugmaschine KAELBLE des Herstellers Mo-Miniatur Modellbau in 1:32 für Spur 1 als sehr ansehnliches Zubehör auf dem Markt:



(Auskopplung des Modells aus einem Foto des Herstellers; hier urheberrechtlich zulässig im Rahmen der Produktvorstellung abgebildet).

LINK:
http://www.mo-miniatur.com/KAelble-DB-Zugmaschine

Insbesondere für Epoche III (und IV) kann dieses attraktive Modell verwendet werden. GMTS bietet dazu auch einen passenden Anhänger.


Für die Freunde der Epoche II kann das Modell durch Eigenumbau modifiziert werden. Epoche-II-Vorbilder z. B.:









Ich selbst werde dies aktuell einmal durchchecken/versuchen, ob es sinnvoll ist, das Modell umzubauen!

Darüber in Kürze mehr ...

DAZU NACHTRAG!
Siehe diesen Thread zu meinem Eigenbau von Opel-Blitz- und Faun-Zugmaschinen:
BAUBERICHT: Eigenbau-Zugmaschine in 1:32 (Epoche II), u. a. Opel-Blitz-3,0-to-Allrad als Zugmaschine - dto. FAUN Typ "Z".


Viele Grüße!
Konny

Nimm Dir Zeit für Deine Träume - bevor die Zeit Dir Deine Träume nimmt!

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 07.08.2016 | Top

RE: TOP: ZUGMASCHINE "KAELBLE" in 1:32 von Mo-Miniatur Modellbau!

#2 von Scio , 02.08.2016 00:01

Nachtrag:

Übrigens hat Sven Everding, bekannt u. a. durch seine Feldbahnmodelle in 1f (LINK: http://www.modellbau-manufaktur-32.de/), einen Vorkriegs-KAELBLE des Typs Z6 G110 aus Resin in 1:32 epochegerecht gebaut und im Stil der 1950er Jahre patiniert.

Siehe hier:
http://www.ebay.de/itm/Kaelble-Z6-G-110-...lQAAOSwHnFV3KbH


Viele Grüße!
Konny

Nimm Dir Zeit für Deine Träume - bevor die Zeit Dir Deine Träume nimmt!

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 02.08.2016 | Top

RE: TOP: ZUGMASCHINE "KAELBLE" (Typ Z6 G110) von CUSTOMSCALE als Bausatz in 1:35!

#3 von Scio , 02.08.2016 00:15

Hallo -
wer für die Epoche II ein Modell Z6G110 sucht - und dieses als Bausatz selbst bauen will, kann auch den Resinbausatz von CUSTOMSCALE nutzen. Bekanntermaßen nichts für Ungeduldige, aber man bekommt so ein schönes Beistellmodell (wenngleich nur 1:35):

LINK:
http://www.customscale.de/resin-modelle-...elble-z6-g-110/





Modellfoto des Herstellers Customscale; hier urheberrechtlich zulässig im Rahmen der Produktvorstellung abgebildet!


Viele Grüße!
Konny

Nimm Dir Zeit für Deine Träume - bevor die Zeit Dir Deine Träume nimmt!

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 02.08.2016 | Top

RE: TOP: ZUGMASCHINE "KAELBLE" (Typ K630 ZR) + Culemeyer Straßenroller R 40 von KM1!

#4 von Scio , 02.08.2016 00:38

Hallo -
im Zusammenhang mit dem KAELBLE ist darauf hinzuweisen, dass der Hersteller KM1 einen wirklichen "Leckerbissen" auflegen wird: KAELBLE samt Culemeyer!

Angekündigt wurde 2014: Startset Culemeyer I: Kaelble Zugmaschine K630 ZR der DB mit Culemeyer Straßenroller R40 mit 2x2 Achslinien (Basisversion). Es liegen Decals für unterschiedliche Epochen bei. Art.-Nr.: 404001, Preis: 579,- €

Vorbildfoto der Zugmaschine, die KM1 auflegen wird:

Copyright by KM1; hier urheberrechtlich zulässig im Rahmen der Produktvorstellung abgebildet!


LINK:
http://www.km-1.de/html/culemeyer_und_kaelble.html


Viele Grüße!
Konny

Nimm Dir Zeit für Deine Träume - bevor die Zeit Dir Deine Träume nimmt!

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 02.08.2016 | Top

RE: TOP: ZUGMASCHINE "KAELBLE" (Typ K630 ZR) + Culemeyer Straßenroller R 40 von KM1!

#5 von Scio , 02.08.2016 09:10

Zum KM1-Projekt noch folgendes Culemeyer-Vorbildfoto (Fotograf: Schlosser, Nürnberg 1935; Abbildung im Rahmen der GNU-Lizenz hier zulässig!):



Der erste Straßenroller für die DRG war der R40 nach Culemeyer-Bauart; er bestand aus zwei Einzelrahmen mit je zwei Achsen und acht Vollgummireifen. Die Rahmen waren über eine verstellbare Führungsstange miteinander verbunden und besaßen eine Absenkvorrichtung, um die aufgeladenen Waggons auf Transporthöhe abzusenken. Dieser 1932 gebaute 16-rädrige Straßenroller hatte eine Traglast von 31 Tonnen. 1935 entfiel die Absenkvorrichtung und seine Tragfähigkeit wurde von 31 Tonnen auf 40 Tonnen erhöht. Durch das Einsetzen einer Zwischenbrücke wurden der Zusammenhalt der Einzelrahmen beim Überladen von Eisenbahnwagen gewährleistet und auch das Fahrverhalten des Anhängers beim Transport verbessert. Durch diese Kombination mit einer lösbaren Zwischenbrücke wurde der R40 zum R40H1.

Die Bundesbahn übernahm 1949 die Reichsbahn-Straßenroller R 40 (153 Stück); diese wurden später modifiziert.


Viele Grüße!
Konny

Nimm Dir Zeit für Deine Träume - bevor die Zeit Dir Deine Träume nimmt!

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 02.08.2016 | Top

   

Kfz als Zubehör zur Spur 1: a) Märklin-Neuheit MAGIRUS, b) KM1 Büssing 8000s in 1:32!
Alte Modellautos für Spur 1: BMW 501, Porsche 356 u.a.

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz