+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

Umzeichnung EDV Nummern von Dampfloks bei der DR und DB (Regelspur)

#1 von k4t30 , 29.09.2013 21:17

Hallo Eisenbahnfreunde,

da neue (und alte) Eisenbahnfans über die Zuordnung der Betriebsnummern vor und nach der EDV-Umzeichnung der Dampfloks bei der DB und der DR
offensichtlich manchmal schlecht informiert sind, versuche ich hier einmal kurz die wichtigsten Regeln zusammenzustellen:

Teil 1) Deutsche Reichsbahn ab 01.06.1970

Die alte Baureihenbezeichnung blieb i.d.R. unverändert zweistellig.

Vierstellige Ordnungsnummern blieben bei den kohlegefeuerten Loks unverändert.
Am Ende wurde ein Bindestrich und eine sogenannte Kontrollziffer ergänzt
aus 52 8184 wurde z.B. 52 8184-5

52 8184-5 von k4t30 auf Flickr

Sofern es sich um ölgefeuerte Loks mit vierstelliger Ordnungsnummer handelt, wurde die erste Zahl durch eine 0 ersetzt, z.B. 44 1600 -> 44 0600-5
Kohlenstaubloks erhielten eine 9, z.B. 52 4900 -> 52 9900-3



Bei den Loks mit dreistelligen Ordnungsnummern wurde hinter der Baureihenbezeichnung eine Zahl ergänzt.
Die kohlegefeuerten Loks erhielten i.d.R. eine 1, in einigen Fällen auch eine 2, 5 oder 8, siehe unten.
Die Kennzeichnung der unterschiedlichen Feuerungsarten erfolgte wie bei den vierstelligen Ordnungsnummern.

Die wichtigsten Ausnahmen bei der Baureihenbezeichnung:
Baureihe 01 -> 01.2
Baureihe 03 -> 03.2
z.B. 03 155 -> 03 2155-4

03 2155-4 Lübeck Malmöstraße von k4t30 auf Flickr

Baureihe 18.2 und 18.3 -> 02 (nur 18 201 und 18 314)
Baureihe 22 -> 39.1
Baureihe 23.10 -> 35.1

23 1019 in Hamburg-Wandsbek von k4t30 auf Flickr
(hier Lok mit alter Nummer als betriebsfähige Museumslok)

Baureihe 24 -> 37.1
Baureihe 38.2-3 -> 38.5
Baureihe 93.0-4 -> 93.8
Baureihe 93.5-12 -> 93.2 (dreistellige Ordnungsnummer)

Bei der Angabe der ganzen Loknummer läßt man übrigens grundsätzlich die Bezeichnung „BR“ (Baureihe) weg,
auch wenn es mittlerweile selbst einige Modellbahnhersteller im Internet so schreiben, also „BR 44“ und nicht „BR 44 594“.
Ich hoffe, daß ich es so richtig zusammengetragen habe, Ergänzungen/Korrekturen sind gerne gesehen.
Nächste Woche folgt dann Teil 2 mit den Angaben für die Deutsche Bundesbahn.

Viele Grüße aus Hamburg

Henning

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Link zur Spur 1 Bildergruppe auf Flickr.com


 
k4t30
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert am: 12.03.2011

zuletzt bearbeitet 29.09.2013 | Top

RE: Umzeichnung EDV Nummern von Dampfloks bei der DR und DB (Regelspur)

#2 von W. Schönberger , 30.09.2013 21:37

Besten Gruß Henning,

Gute Aufstellung. Bitte, wenn möglich, bei der Darstellung der DB auch den Algorithmus
zur Bestimmung der Kontrollziffer nochmals mitangeben.

War der bei der DR gleich ?

danke, und


von Spur-1er zu Spur-1ern, W. Schönberger

W. Schönberger  
W. Schönberger
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert am: 23.09.2010


RE: Umzeichnung EDV Nummern von Dampfloks bei der DR und DB (Regelspur)

#3 von k4t30 , 05.10.2013 20:13

Hallo Eisenbahnfreunde,

hier folgt nun der zweite Teil mit der Deutschen Bundesbahn ab 01.01.1968

Im Gegensatz zur DR wurde bei der DB zusätzlich eine 0 (für Dampfloks) vor die alte Baureihenbezeichnung gestellt,
am Ende wurde auch hier ein Bindestrich und eine Kontrollziffer ergänzt.

Dreistellige Ordnungsnummern blieben i.d.R. erhalten.
Bei vierstelligen Ordnungsnummern (>=1000) mußte jedoch auf drei Stellen reduziert werden,
wodurch es nun zur Vermeidung von Doppelbesetzungen teilweise zu schrägen Umzeichnungen kam,
z.B. wurde die 44 1673 zur 044 681-5, da die 44 673 1968 ebenfalls noch vorhanden war.


044 681-5 in Helmstedt von k4t30 auf Flickr




die wichtigsten Ausnahmen bei der Baureihenbezeichnung:

Baureihe 01.10 Kohle -> 011
Baureihe 01.10 Öl -> 012


Baureihe 41 Öl -> 042 (Die Kriegslok Baureihe 42 war 1968 bereits ausgemustert)

Baureihe 41 in Spur 1 von k4t30 auf Flickr

Baureihe 44 Öl -> 043

50 1001 bis 1999 (mit Lücken) -> 051
50 2001 bis 2999 (mit Lücken) -> 052 (Die Kriegslok Baureihe 52 war 1968 bereits ausgemustert)
50 3001 bis 3171 (mit Lücken) -> 053




Am Schluß nehmen ich noch die Anregung von W.Schöneberger zur Erläuterung der Kontrollziffer auf.
Sie wird wie folgt ermittelt:

1) Loknummer untereinander aufschreiben
2) Abwechselnd die Zahlen 1 und 2 neben die neue Loknummer schreiben (121212)
3) Produkt aus den Zahlen bilden
4) Quersumme aus den Produkten bilden
5) Die Differenz aus der nächsthöheren Zehnerzahl (10, 20, 30..) und der Quersumme ergibt dann die gesuchte Kontrollziffer

Hier am Beispiel für die 086 431-4 (86 431)


Baureihe 86_Kiss von k4t30 auf Flickr

0*1=0
8*2=16
6*1=6
4*2=8
3*1=3
1*2=2

Quersumme= 0+1+6+6+8+3+2= 26 (geht auch noch ohne Taschenrechner )
Wenn eines der Produkte >=10 ist (so wie hier die 16) dann wird das Produkt für die Summe in 2 Zahlen zerlegt.

30 - 26 = 4 Das ist die gesuchte Kontrollziffer.

@ W. Schöneberger:
Die Kontrollziffer wird bei der DB, DR und der DB AG genauso berechnet.


Wer sich stark für die Vorbildthematik mit Herstellern, Umzeichnungen, Stationierungen, Ausmusterungsdaten etc. interessiert,
dem empfehle ich das Programm Lokliste von meinem Vater mit vielen Suchfunktionen, die das www nicht bieten kann:
Link zum Programm Lokliste

Als Pflichtlektüre für alle Modellbahner ist auf jeden Fall das kleine „Taschenbuch Deutsche Dampflokomotiven“ von Horst J. Obermayer,
welches man günstig gebraucht bekommen kann, zu erwähnen.
In dem Taschenbuch sind auch für nahezu alle Baureihen die technischen Daten und Einsatzzeiträume kurz beschrieben.

Viele Grüße aus Hamburg

Henning

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Link zur Spur 1-Bildergruppe auf Flickr.com


 
k4t30
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert am: 12.03.2011

zuletzt bearbeitet 05.10.2013 | Top

   

Vorbild in den USA (VIDEO v. Kelly Blay): Schlimmer Crash!
Vorbildfotos: Nebenbahnromatik mit der 03 155 auf der Kaiserbahn

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen