+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

IG Spur1 Wupper schließt seine Pforten in Wuppertal

#1 von Uhlemann , 14.10.2012 11:29

Liebe Spur-1-er,

zum Jahresende beenden wir unsere Aktivitäten an unserer Spur-1-Anlage in der Modellwelt Wuppertal; da die Anlage verkleinert nach Hagen zum privaten Aufbau eines mittelgroßen BWs transportiert wird, sind sehr viele Waggons, Weichen, Gleise, Signale, Segmente und Zubehör zum Verkauf frei gegeben.
Ernsthafte Interessierte wenden sich wegen der Zusendung der Verkaufsliste bitte an:
bernhard.uhlemann@t-online.de

Verabschieden wollen wir uns am 20.10.2012 mit dem 4. und zugleich letzten SIKU-Stammtisch in der Modellwelt-Wuppertal; Familie Brohlmann hat ihr Kommen ebenfalls angekündigt.

info@modellwelt-wuppertal.de

mfG Bernhard

"...wenne gehss, gehsse niemals ganz..." Trude Herr, zitiert von Dr Brohlmann

Uhlemann  
Uhlemann
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert am: 16.12.2010


RE: IG Spur1 Wupper schließt seine Pforten in Wuppertal

#2 von vt11.5 , 15.10.2012 09:45

Mensch Bernhard -

das ist ja wieder mal etwas, was ich absolut nicht gerne lese... Da seid Ihr jetzt so weit und nun das wieder! Ihr kommt einfach nicht zur Ruhe, schade drum.

Wie groß soll denn Eure neue Anlage werden? Wenn ich lese das Ihr scheinbar einen großen Teil verkaufen wollt/müsst, so wird es sicherlich erhebliche Einschränkungen geben. - Und ich habe es bisher noch nicht geschafft einmal bei Euch vorbei zu schauen (jedenfalls nicht als Ihr da wart...). Schade!

Wünsche erst einmal alles Gute für die weitere Zukunft denn zum Glück: weiter geht´s (fast) immer!!!

Gruß Peter


Du willst mehr? Mehr gibt´s hier:
http://www.spur-1-freunde.de

vt11.5  
vt11.5
Mitglied
Beiträge: 348
Registriert am: 09.09.2010


RE: IG Spur1 Wupper schließt seine Pforten in Wuppertal

#3 von Uhlemann , 15.10.2012 13:40

Lieber Peter,

da wir nur 2 1/2 Personen sind, die sich intensiv um die Modellbahn kümmern, ist für uns eine monatliche Belastung im vierstelligen Bereich nicht mehr zu leisten; die Räumlichkeiten lassen eine Erweiterung für weitere, mitzahlende Interessierte nicht mehr zu.

Aus der knapp 300qm großen Anlage wird nun ein mittelgroßes BW (9x6m) im eigenen Haus; die Kinder sind ausgezogen, mich hat ein 2. Herzinfarkt ereilt, mein Diabetes plagt mich heftig und es wird Zeit, dass ich mich nur noch um meine eigenen Sachen kümmere und natürlich die der Familie.

Das neu geplante BW mit DS und SB werden wir sicherlich zu entsprechender Zeit auch wieder in Bild und Text (Dr Brohlmann sitzt mit seiner Familie und seinem TVBrohlMann Filmteam ebenfalls auf gepackten Koffern und Transportkisten) vorstellen, allerdings wird der Aufbau wesentlich gemächlicher voranschreiten als bisher.
BW, deshalb auch der Verkauf von Segmenten, Gleisen, Weichen und Waggons.
Natürlich ziehen auch die funkferngesteuerten Trucks, Trecker, Traktoren, Baumaschinen und Containerstapler mit; schließlich sind "...die Straßen von Hagen..." ein nicht zu unterschätzender Punkt im Wirtschaftsverkehr im BW Hagen-Haspe.

Gebaut wird ausschließlich mit Hübnermaterial (R=2320mm), das einen uneingeschränkten Verkehr mit meinen 48 Triebfahrzeugen gestattet. Das Fahren/Rangieren von ICE, SVT137 und VT601 ist in einem BW ebenfalls nicht mehr vertretbar.
Aber es gibt für den erzielten Erlös sicherlich würdige Vertreter/innen, die sich schnell in unserem BW wohl fühlen.

mfG Bernhard

Uhlemann  
Uhlemann
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert am: 16.12.2010


RE: IG Spur1 Wupper schließt seine Pforten in Wuppertal

#4 von vt11.5 , 16.10.2012 16:07

Na Bernhard,

da wünsche ich Dir/Euch einen problemlosen Umzug und Neuanfang. Ist halt immer wieder das Problem genug Leute/Mitglieder zur Mitarbeit zu motivieren - spez. sich einer Gemeinschaft anzuschließen, wo man auch einen regelmäßigen Obolus entrichten muss. Und wenn Du dann selbst noch an krankheitsbedingten Einschränkungen leidest ist der eigene, kleine "Spielplatz" immer noch besser als gar keiner!

Leider verstehen etliche Leute immer noch nicht, das der bekannte Spruch "no risk - no fun" auch beim Hobby zum tragen kommt... Wenn es völlig kostenlos und unverbindlich wäre - was meinst Du wieviel Interessenten Du finden würdest.

Alles Gute und schicke mir doch mal Deine Liste.

Gruß Peter


Du willst mehr? Mehr gibt´s hier:
http://www.spur-1-freunde.de

vt11.5  
vt11.5
Mitglied
Beiträge: 348
Registriert am: 09.09.2010


RE: IG Spur1 Wupper schließt seine Pforten in Wuppertal

#5 von Scio , 17.10.2012 22:12

Lieber Bernhard,
oh je, wenn ich das lese! Da habt Ihr Euch solch eine vielfältige Anlage aufgebaut und dann Abbau. das tut weh, glaube ich.

Tja - und Deine Gesundheit geht dann sowieso vor.
Wünsche Dir herzlich, dass Du irgendwie doch Ruhe findest und Dich gesundheitlich stabilisierst - auf akzeptablem Niveau, denn Du bist doch seit Mitte der 1980er Jahre, soweit ich weiß, stets wie eine Kerze, die an beiden Enden angezündet wurde.
30 Jahre Spur Eins an "vorderster Front", wer soll das aushalten?

Alles Gute!
Konny



Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.829
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 17.10.2012 | Top

RE: IG Spur1 Wupper schließt seine Pforten in Wuppertal

#6 von Eisenbaer , 18.10.2012 22:55

Hallo Bernhard,

Schade dass ihr nach Krefeld nun erneut so etwas erlebt.

Wie sind die "Besuchszeiten" bei Eurem letztem Siku Stammtisch ?

Geht es am Nachmittag?

Beste Gruesse


HU


Viele Grüße und freie Fahrt der Spur 1 wünscht Euch der Eisenbaer und das Einsforum.xobor.de
Hans-Ulrich

Eisenbaer  
Eisenbaer
Admin
Beiträge: 297
Registriert am: 08.09.2010


RE: IG Spur1 Wupper schließt seine Pforten in Wuppertal

#7 von Uhlemann , 19.10.2012 10:06

Lieber Hans-Ulrich,

an unserem letzten "Arbeitstag" in Wuppertal werden wir am Samstag, dem 20.10.2012, in der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr den 4. SIKU-Stammtisch für Controller organisieren; kein Grund zur Traurigkeit.
Ich würde mich freuen, Dich bei Kaffee und Kuchen begrüßen zu dürfen.
mfG Bernhard

"...wenne komss, kannsse ein´n fahr´n lass´n...", Zitat von Dr Brohlmann. Natürlich meint er damit ausschließlich Fahrzeuge/Züge.

Uhlemann  
Uhlemann
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert am: 16.12.2010


   

Von Wuppertal nach Hagen
ANLAGE der I.G. Spur1 Wupper: MODELL der Müngstener Brücke in 1:32

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen