+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

E41 mit dem typischen Schaltgeräusch

#1 von Gerhard , 29.01.2012 01:24

Hallo E41 / BR 141 Freunde,

Video-Link zu YouTube von meiner E41 mit dem typischen Schaltgeräusch.
http://youtu.be/bJ3qvFfkgKs

Ich bin eigentlich ein Dampflok-Freund, habe aber immer mit einer E-Lok der Baureihe E40-E41 BR 140-141 geliebäugelt, schon zu meiner H0 Zeit.
Jetzt da ich nur Spur1 fahre, habe ich mir eine Kiss E41 gekauft und dann gleich noch eine E40.
Ja, mir war vorher klar, das Schaltgeräusch der E41 ist falsch auf dem Modell.
Ich habe mir ausgedacht wie ich das richtige Schaltgeräusch auf den Esu Decoder aufspiele
und wie sich das im Modell anhört.
Also, die E41 war da und das Schaltgeräusch eine große Enttäuschung, es war das Schaltgeräusch der alten E10/E40, macht ja nichts, ich plante ja schon vorher den Decoder neu zu beschreiben.
Es mussten E41 Schaltgeräusche her, nach langer Suche wurde ich fündig.
Die gekauften DVD der Baureihe E41 hätte ich mir fast sparen können, wie bei den Dampflokvideos
spielen die Hersteller der DVDs Hintergrundmusik auf, ja es gibt eine Auswahl mit der ich die Kommentare ausblenden kann, aber die Musik ausblenden geht nicht.

Der Soundfile der E41 für den Esu Decoder:

Puh, das war eine Geburt für mich, das Schalten wollte einfach nicht, wie ich wollte.
Nach einer Woche Arbeit von morgens bis abends, wollte ich aufgeben, das bekomme ich nie hin, dachte ich.
Mit dem E40 Schaltgeräusch auf der E41 wollte ich aber nicht fahren, noch eine Woche drangehängt,
aber ein Fehlschlag nach dem anderen.
Doch dann, ich fand einen Weg.
Der Sound ist nun kein Problem mehr, ein bisschen Feinabstimmung noch,
mit dem Pfiff bin ich noch nicht zufrieden, kommt Zeit kommt Rat.
Die erste Probefahrt auf 4 Meter Gleis, alles gut.
Jetzt auf einer großen Anlage testen, ja auch ganz gut gelungen.

Dabei fragte ich meine Modellbahn-Freunde, was sagt Ihr zu dem Schaltgeräusch meiner Modell-E41.
Verwunderte Antworten kamen da:
habe ich noch nie gehört, hat die wirklich so geknallt,
gibt es einen Unterschied von E41 zu E40 beim Schalten,
da hat man doch keine Schaltgeräusche gehört.
usw.
Einigen Modellbahnern konnte ich ein Video des Originals vorspielen,
ja die klingt ja auch so, wie mein Modell, aber Desinteresse war angesagt an E40 und E41.
Ja, die E10 ist doch eine Schnellzuglok, mehr kam nicht.
Es gab auch wenige, die sagten Sie kennen das Schaltgeräusch.

Nur kurz, woher dieses Knallen beim Schalten der E41 kommt,
nur die E41/BR 141 hatte ein Niederspannungsschaltwerk mit Druckluftantrieb,
das machte schon Klack, aber der Knall kam von den ca. 2.000 Ampere beim Schaltvorgang.
(Zweitausend Ampere)
Dieses Schaltwerk hatten die Loks von Anfang bis Ende über 50 Jahre!

(Alle anderen DRG, DB, E-Loks haben ein Hochspannungsschaltwerk, die dadurch weniger Ampere
Schalten müssen, später kam auch Elektronik mit dazu, dann hörte man kein Schaltgeräusch mehr)

Grüße
Gerhard

Gerhard  
Gerhard
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert am: 15.10.2010


   

Messe Nürnberg 2012 – Märklin-Neuheiten-Bilder

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen