+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

AKTUELL: Storno für BUSEK bei Giessen: "Faszination 1" am 5. und 6. Mai 2012

#1 von Scio , 27.07.2011 22:14

Hallo,
es gibt eine neue Spur-1-Ausstellung in 2012.

Neben den bereits seit vielen Jahren mit Erfolg stattfindenden "Busecker-Spur-0-Tagen" kommt ein zweites großes Modellbahnereignis nach Buseck bei Giessen/Hessen.
Und zwar am 5. + 6. Mai 2012:

"Faszination 1"

Michael Schnellenkamp ist der Ausrichter.
LINK:
http://www.faszination1.de/index.html

Wer Anlagen/Dioramen zeigen will, der ist dort ebenso willkommen wie kommerzielle Aussteller.

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 17.10.2011 | Top

RE: BUSEK "Faszination 1": 5. und 6. Mai 2012

#2 von Scio , 28.07.2011 10:34

Hallo -
inzwischen kristallisiert sich - nach meinen Infos - heraus, dass zum gleichen Zeitpunkt auch in Leipzig eine Spur-1-Veranstaltung stattfinden soll, und zwar ein größeres MODULTREFFEN, vielleicht so in etwa wie in Borken (das 2012 dort nicht stattfindet).

Hinzu kommt, dass einige Wochen später auch noch SINSHEIM angesagt ist ...

Für jede Veranstaltung erwarten die Initiatoren natürlich auch Fach-Aussteller. Bin mir nicht sicher, ob das alles so richtig "ausgegoren" ist.

Es dient niemandem, wenn sich der Spur-1-Bereich in überschneidende Veranstaltungen so stark aufsplittet.

Mir persönlich wäre es am liebsten, wenn einmal eine 100%ige - natürlich schwerpunktmäßig kommerziell aufgezogene - Spur-1-Fachausstellung mit allem Drum und Dran im Rhein-Ruhr-Raum stattfinden würde.
Der Rhein-Ruhr-Raum ist durch 5 Millionen Menschen besiedelt, darunter ein Heer von Spur Einsern.
D a s würde der Spur 1 möglicherweise a u c h neue Impulse geben können.

Aber es scheint so zu sein, dass jeder der Initiatoren vor seiner Haustüre was veranstalten will.
Möglicherweise alles verzettelt - ohne Maß und Ziel?

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 02.08.2011 | Top

RE: BUSEK "Faszination 1": 5. und 6. Mai 2012

#3 von Scio , 28.07.2011 13:07

Hallo -
hatte soeben ein interessantes Telefonat mit einem Spur Einser, der in den vergangenen zehn Jahren so ziemlich jede größere Spur-1-Veranstaltung besuchte.

Wir waren im Kern folgender Auffassung:

a) Gigantische Modul-Fahrveranstaltungen sind für Betrachter und "Mit"-Fahrer selbstverständlich eine tolle Sache.
b) Werbung für Spur 1 und den tatsächlichen praktischen Hobbygebrauch kann davon aber nur begrenzt ausgehen.
c) Wünschenswert wären Fachveranstaltungen, wo z. B. die bekannten Hersteller eine oder mehrere Spur-1-Anlagen präsentieren, die auch die räumlichen Begrenzungen des normalen Einsers berücksichtigen. Also: Wie kann ich 15 qm mit einer Anlage ausstatten? Denn wer hat schon eine Tennishalle zur Verfügung?

Einfach mal so in den Raum gestellt .... als Maß und Ziel aus meiner Sicht.

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 02.08.2011 | Top

RE: BUSEK "Faszination 1": 5. und 6. Mai 2012

#4 von Höllenbauer ( gelöscht ) , 30.07.2011 09:24

Moin, moin, Konny!

Der Kernaussage kann ich nur beipflichten, denn auch ich habe über Jahre hinweg so manche Ausstellung besucht und konnte dabei dasselbe feststellen, wie der Kollege.

Michael Schnellenkamp ist ein routinierter Aussteller, auf dessen Veranstaltung immer Anlagen in Dimensionen des Otto-Normalverbrauchers waren bzw. sind; einmal abgesehen von der «Mainzer Anlage». Herr Lenz hatte das auch schon lange erkannt, und deshalb seine Ausstellungsanlage (gebaut von Bruno Kaiser, so weit ich weiß) in räumlichen Ausmassen platziert. Und genau das ist es, was jeden anspricht, weil das Ganze unbewußt auf die häuslichen Gegebenheiten übertragen wird.

Vor allem hat Michael Schnellenkamp über all die Jahre hinweg stets ein Ohr für die Probleme der Spur 0er und gab diese ggf. als Anregung an die Hersteller weiter. Wenn er denn nun auch eine Ausstellung für Spur 1 in gleicher Qualität wie die Spur 0 Tage initiiert, dann kann man davon ausgehen, dass alles Hand und Fuss hat. Was dieses für uns Spur 1er bedeutet, sollte man sich am 5.+6.Mai 2012 «reinziehen» und wünsche Michael Schnellenkamp schon jetzt ein gutes Gelingen (auch im Sinne der Spur 1er)!

Um Missverständnissen vorzubeugen: Jede Ausstellung hat ihren Wert, welcher durch die Besucher bzw. Mitmacher bewirkt wird. Da wird thematisch für jeden etwas geboten, sei es für Fahrer, Sammler oder Modellbauer, und es steht jedem frei, sich die entsprechende Veranstaltung auszusuchen. Ein gelegentliches über den Zaun schauen jedoch, sollte man dennoch in Erwägung ziehen, denn es könnte ja sein, dass man für sein Hobby noch etwas Lernen könnte.

Allzeit Hp1
Horst




Tam diu tibi discendum est, quam vivis!

Höllenbauer
zuletzt bearbeitet 02.08.2011 22:11 | Top

RE: BUSEK "Faszination 1": 5. und 6. Mai 2012

#5 von Scio , 30.07.2011 10:36

Sehr schön, lieber Horst, Dein Beitrag.
Ich gehe davon aus, dass Michael Schnellenkamp als Ausrichter mit seinen Erfahrungen und - vor allem - mit seinen praktischen Modellbahn-Ambitionen für Erfolg spricht. Es muss nur der Ausstellerzuspruch umfassend sein und die Veranstaltung sollte sich schon von anderen inhaltlich und von der Gesamtpräsentation irgendwie abheben.

Was will ich damit sagen?

Nun, die Modulveranstaltungen sind eher sowas wie "Clubveranstaltungen" - wertvoll für den Gemeinschaftssinn, sehenswert im Hinblick auf Fahrbetrieb, lehrreich durch kompetente Moderation (wie es zuletzt Ulrich Geiger in Borken praktizierte).

Das ist die eine Sparte.

Die andere Sparte wäre Sinsheim. Großer Rahmen durch die Mueseumsexponate. Viele Fachaussteller,
Neuheiten-Präsentation. Alles wichtig, hier und da vielleicht etwas steril, gelegentlich trödelmarktartig (so habe ich mir das berichten lassen).

Was wäre denn an Neuem dagegen, z. B. in Busek, sinnvoll?

Nun, ich könnte mir (wie oben in meinem Beitrag schon angedeutet) vorstellen, dass beispielsweise Busek sich speziell dem Praxisbezug widmet.

Das heißt:

- Ausstellung kleiner Anlagen durch Hersteller/Clubs etc.
- Aussteller-Workshops; z. B. JoWi: "Wie bastele ich einen Hintergrund" oder KM1: "Wo und wie stelle ich Signale auf, wie schließe ich sie an und bediene sie" - das sind nur profane Beispiele, wohlgemerkt.
- Plattform-Moderation, d. h., dass zu bestimmten Zeiten an einem bestimmten Ort der Ausstellung Hersteller oder Clubs irgendetwas dem Publikum präsentieren, z. B. Neuheiten oder Altbekanntes in neuem Gewand usw. Dazu kann auch sehr wohl eine pfiffige Podiumsdiskussion zählen, an der Hersteller kompetent teilnehmen und das Publikum mit einbezogen wird. Ziel: KOMMUNIKATION zwischen den Partnern der Spur 1.

So ließe sich eine schwerpunktmäßig kommerzielle Veranstaltung für alle Beteiligten kommunikativ und praxisnah zugleich gestalten - und jeder hätte was davon. Jedenfalls mehr, als die anderen Veranstaltungen es böten.

Das übliche "Nur"-Herumlaufen in Gängen von Aussteller zu Aussteller ist - mir - inzwischen zu fad.

Vielleicht lassen sich neue Impulse verwirklichen?

Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 02.08.2011 | Top

RE: BUSEK "Faszination 1": 5. und 6. Mai 2012

#6 von Touristikzug , 31.07.2011 09:35

hallo und guten Morgen.

Ich finde die Diskussion über das Thema doch recht interessant, denn wer die einschlägigen Printmedien der Spur 1 anhänger aufmerksam auch im Editorial und zwischen den Zeilen gelesen hat wir gemerkt haben, das es doch mittelerweile einige Kritik an diversen Veranstaltungen gibt.
Vielleicht ist es der versuch, hier in einem doch so wie ich meine immer noch aufstrenden Markt, mit Fuss zu fassen.
Her Schnellenkamp hat es ja mit den Spur 0 Tagen ausreichend bewiesen das er das richtige händchen hat.
Versuch macht klug, und man muss es probieren.
Die Zielgruppe ist entscheidend.

Modultreffen sind für Fahrbahner sicher das non plus Ultra, und für Zuschauer interssant, doch selbst real nie erreichbar.
Doch wie schrieb kürzlich eine Publikation:
"Masse satt Klasse" war dort angesagt.

Im gegensatz ist Sinsheim eine Informations- fachveranstaltung in interssanten Ambiente, nur hier wird, was auch meine Meinung ist, der zu hohe Eintritt bemängelt.
Irgedwann kenne ich halt die dortigen Exponate des Museums, und der reitz ist weg.
Und dann bis zu 12 Euro für Modellgucken und Trödelstände pro Nase find ich schon heftig.

Ganz zu schweihgen von den Kosten für Aussteller mit dem Dumherum, wie Standmiete, Hotels, etc.
Da ist Buseck schon wesentlich Günstiger, was auch zu bedenken ist.

Das ist meine Meinung dazu, welche klar, nicht mit allen übereinstimmt.
Prinzipiell ist natürlich die Überlagerung von Terminen aus gleicher Sparte nachteilig.
Hier denke ich liegt die Ursache in mangelnder Kenntniss untereinander (leipzig/ Buseck).
Das lässt sich aber für die Zukunft ändern.

Lassen wir uns überaschen was dabei heraus kommt, oder ob einer noch seinen Termin verschieben mag, wir werden es sehen.
Diejenigen die das Spur 0 treffen kennen, wissen was dort geboten wird.
Ich sehe es eher auf einen angriff auf Sinsheim, mit dem unglücklichen zufall mangelnder Kentniss des Modultreffens in Leipzig.

Lassen wir uns überraschen wie es ausgeht.

Beste Grüsse aus Hessen:

Touristikzug


Touristikzug  
Touristikzug
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert am: 31.05.2011

zuletzt bearbeitet 02.08.2011 | Top

RE: BUSEK "Faszination 1": 5. und 6. Mai 2012

#7 von Scio , 01.08.2011 10:31

Hier zur Orientierung eine Karte,
damit jeder erkennt, wo denn BUSEK liegt.

Die Veranstaltung findet statt in der
Sammler- und Hobbywelt, Kiesacker 5 in 35418 Alten-Buseck bei Giessen


COPYRIGHT
by SaHo Sammler- und Hobbywelt GmbH, Kiesacker 5, 35418 Buseck, Tel.: 0 64 08 - 50 08 53


LINK: http://www.suhw.de/

Der Ausrichter, Herr Schnellenkamp, teilt mit:

"....Schließlich braucht es nur 32 Min. vom FFM Bahnhof bis Giessen - von dort wird ein Pendelbus direkt zur Ausstellung fahren. Am Samstagabend gibt es für Aussteller und Freunde ein Spanferkelessen. Die Eintrittspreise werden auch gering sein...."

Man sieht, die Planungen laufen auf vollen Touren, und auch an die Bahnfahrer ist gedacht!

Wie schrieb zuvor Kollege "Touristikzug"
(nur als Zitat aus der Presse zu einer anderen Veranstaltung):
"Masse statt Klasse" war dort angesagt.

Für den Einser ist sicherlich manchmal die "Masse" durchaus ein imponierendes Bild =
z. B. 1.000 m Schienenstrang plus 40 Waggons hinter einer Doppeltraktion. Aber dies kann man sich zur Not auch auf einem Video "reinziehen".

Unter "Klasse" im engeren Sinne verstehe ich aber individuelle Ausstellungen mit Fachberatung und Workshops - wie oben angeregt, z. B. auch zum Thema "Weathering". Hochinteressant und praktisch nützlich dürfte u. a. auch dieses Thema für uns Einser sein.

Ein Randthema zwar, aber nicht unwichtig:

Ich bekam eine Mail v. einem Einser, der beklagte, dass er als Rollstuhlfahrer bei den typischen Ausstellungen bzw. Veranstaltungen stets Schwierigkeiten habe, sich in den Gängen fortzubewegen, weil alles ziemlich eng zusammengepresst sei. Auch sei - seiner Erfahrung nach, selten daran gedacht, in der Nähe der Eingänge Behindertenparkplätze auszuweisen.
Gut, wäre auch mal ein nützlicher organisatorischer Tipp für j e d e n Veranstalter.
Mir ist bekannt, dass insbesondere unter den älteren Modellbahnern durchaus eine gewisse Zahl von Rollstuhlfahrern sich mit dem Hobby beschäftigt; sicher würden die gerne auch einmal solche Veranstaltungen besuchen.


Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 02.08.2011 | Top

RE: BUSEK "Faszination 1": 5. und 6. Mai 2012

#8 von Touristikzug , 01.08.2011 17:42

Hallo.
Eins ist klar, dass nicht die Meinung der Presse mit meiniger identisch ist.
Bisher kann man ja nur mutmaßen.
Ich denke, es ist ein Angriff auf Sinsheim.

Schnellenkamps Erfahrungen mit dem Internationalen Spur 0 Treffen mögen ihn beflügeln.
Da das gerade bei mir um die Ecke liegt, hab ich meist auch als Nicht-Nuller es mir angesehen, und fand es sehr informativ, und sogar Bauteile für die 1 dort bekommen.
Auch das Modultreffen hat seinen Reiz, nur selbst ist das halt nie erreichbar.

Doch wie heisst es: Der Kunde entscheidet.

Ich bin mehr wie gespannt, was daraus wird.

Beim nächsten Mal werden sich die Parteien wohl absprechen, denn nun sind ja alle öffentlich bekannt.

Gruss:
Touristikzug


Touristikzug  
Touristikzug
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert am: 31.05.2011

zuletzt bearbeitet 03.08.2011 | Top

RE: BUSEK "Fazination 1": 5. und 6. Mai 2012

#9 von Scio , 02.08.2011 09:26

Hallo -
nach den mir zugegangenen Infos soll die Busek-Spur-1-Ausstellung alle zwei Jahre stattfinden.

Der jetzige Termin für 2012 steht unverrückbar fest.

Inwieweit das Auswirkungen auf "Sinsheim" hat - wie Kollege "Touristikzug" andeutet, muss man mal sehen. Für mich gilt der Satz: "Konkurrenz belebt das Geschäft".

Mir persönlich ist ein erfahrener Ausrichter wie Michael Schnellenkamp (plus Team), der aus der Praxis kommt und fest mit der Modellbahn verbunden ist, auf Anhieb sympathischer als eine mehr oder weniger anonyme "Messegesellschaft", die im Kern nur "Plätze vermietet".

Eine Veranstaltung für Einser muss sich m. E. am Puls des Modellbahners orientieren.

Natürlich ist es für die Profi-Anbieter ein Personal- und Kostenfaktor, "auf allen Hochzeiten zu tanzen".

Auch der Spur Einser muss sich halt entscheiden, was er sehen möchte, wenn sich Termine überschneiden.

Zu dem von mir oben angesprochenen Randproblem betr. Rollstuhlfahrer brachte ich in Erfahrung, dass der Busecker Ausstellungsraum ebenerdig ist und direkt vor der Tür Behindertenparkplätze sind.
Das so als kleine Info.

Zur Veranstaltung
selbst sind folgende erste Infos interessant:

- 1.800 qm Ausstellungsfläche in der Halle,
- Gastronomiebereich sowie
- ausreichend Parkplätze.
- Kombiticket für beide Tage,
- "Erlebnismuseum" (es gibt Exponate zu bestaunen, sodass der Tag voll ausgefüllt ist).
- Die belgische PAJ-Gruppe (bekannt aus 012-Express/Sonderheft!) will mit einer neuen Anlage sowie mehreren Ausstellungsstücken teilnehmen
(LINK: http://paj-modelbouw.webs.com/apps/photos/).
- ASM bringt ein neues Ausstellungsdiorama mit (LINK siehe Folgebeitrag!).
- Es sind auch mehrere Schautische mit Vorführungen geplant. Zum Beispiel hat Horst W. Bauer (User hier im Einsbahn-Forum, siehe seinen Beitrag oben) zugesagt, seine Gebäudemodelle zu zeigen und den Werdegang zu demonstrieren (bekannt auch aus Willy Kosacks Publikation "Hp1").
- U. a. im Fachmagazin "012-Express" wird die "Faszination 1" durch Werbeanzeigen publik gemacht ("012-Express" ist allerdings nicht Sponsor).
- An alle Modellbahnzeitungen sind schon Pressemitteilungen raus.

Dies vorab als Infos.


Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 02.08.2011 | Top

RE: BUSEK "Faszination 1": 5. und 6. Mai 2012

#10 von Scio , 02.08.2011 13:11

Hallo -
in den Infos zuvor ist "ASM" (= Arkadius Sommer Modellbau) erwähnt als einer der
Busek-Aussteller.

Nicht jedem ist diese exzellente Manufaktur bekannt, die sich vornehmlich mit den großen
Spurweiten Null und Eins befasst.

LINK:
http://www.asm-manufaktur.de/asm.php?PHP...akbs900fjbj1lr2

Hier ein (bestimmt nicht nur für mich......) extrem beeindruckender LINK:
http://www.spurnull-magazin.de/neuheiten...asm-manufaktur/

Viel Spaß beim Anschauen ! Unfassbar .....!!!!!!

Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 02.08.2011 | Top

"Faszination 1" 5. + 6. Mai 2012 und "Sinsheim" 23. + 24. Juni 2012

#11 von Scio , 03.08.2011 14:45

Hallo -
für alle, die schon jetzt ihre
Ausstellungs- und Messetermine für 2012 sortieren,
hier dieser nunmehr veröffentlichte weitere Termin:

Internationales Spur-1 Treffen
23. und 24. Juni 2012



Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 03.08.2011 | Top

"Faszination 1" 5. + 6. Mai 2012 storniert!

#12 von Scio , 17.10.2011 09:58

Hallo - neueste Meldung:

Die "Faszination 1" wird nicht stattfinden - wie Herr Schnellenkamp per E-Mail mitteilt.

Grund: Die Zahl der Aussteller, die sich bisher gemeldet hat, ist zu gering.
Wie ich finde, schade, denn die Ansätze und inhaltlichen Ausgestaltungsideen für diese Veranstaltung waren vielversprechend.
Doch die Zahl der übrigen Spur-1-Veranstaltungen setzt auch den Ausstellern personelle und finanzielle Grenzen.
Vielleicht aber wird das doch noch irgendwann was in Busek ....?!
Viele Grüße!
Konny


Scio, neminem posse beate vivere, ne tolerabiliter quidem, sine sapientiæ studio.
(Ich weiß, dass niemand glücklich oder auch nur erträglich leben kann - ohne Studium der Weisheit; Zitat v. Seneca).

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.811
Registriert am: 12.10.2010


   

Ausstellung mit Spur-1-Team der Niederlande in HELMOND/NL - 5.-6.11.11
Aktionstag im SEH Heilbronn am 16. 10.

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen