+++ KISS Re 6/6 (Foto: Scio) Anlage Jorissen

SONSTIGES: Feldbahnen, z. B. Maßstab 7/8ths (1:13,7) auf 45 mm Spur

#1 von Scio , 21.12.2018 12:49

Hallo -
Kollege Horst hatte in einem anderen Thread bereits kurz über sein Selbstbau-Feldbahn-Projekt auf 45-mm-Spur, aber im Maßstab 7/8 Zoll = 1:13,7 (!), berichtet.
Das ist "echter Modellbau" mit enormer Kreativiät. Zwar nicht Spur 1, aber sicher als Anregung allemal geeignet für jeden Modellbahn-Interessierten, der den "Blick über den Tellerrand" nicht scheut.




ZITAT:


...... vielen Dank für das Interesse am „Projekt Rosenthal“, welches ich aber schon lange nicht mehr in der Planung habe und über die Gründe dafür auf meinem Blog berichtete (siehe Eintrag vom 9. November 2018). Ferner habe ich das Vorhaben Feldbahn in Spur 1 mittlerweile auch aufgegeben.

Seit der vollzogenen Neuausrichtung meines Hobbys Anfang August 2018 beschäftige ich mich nur noch mit dem Modellbau von Hoch- und Kunstbauten im Maßstab 1:32, und habe beim Neustart alles, was sich in zig Jahren in anderen Maßstäben angesammelt hat, und ich mittlerweile als starken Ballast empfand, komplett in die Tonne gegeben. Darunter befanden sich auch alle Zeitschriften von EJ, MIBA, MP, Schmale Spuren und anderen. Lediglich die für mich besten Beiträge habe ich herausgetrennt und in Sichtbüchern einsortiert.

Diese Neuausrichtung entstand nicht aus einer Laune heraus, sondern es „gärte“ schon seid Langem in mir und eine tumbe Aktion in meinem Freundeskreis gab dann letztendlich den Anlass. Quintessenz: Nach der Neuausrichtung lebt sich's als Solist leicht und unbeschwert, weil es mir gelungen ist, gewachsene Verkrustungen vollends abzustoßen.

Seit einigen Tagen schon konstruiere ich eine Henschel Bn2t und eine Borsig Bn2t in 7/8ths und beschäftige mich aktuell mit den Antrieben sowie mit der Einbindung der digitalen Komponenten. Bis dato habe ich eine DEMAG ML55 und eine DIEMA DS 90 sowie einen Decauville Wagon Couvert fertig konstruiert, wovon sich die ML55 und der Decauville im Aufbau befinden. Abbildungen von meinen Konstruktionen gibt es hier.

Wie du siehst, habe ich neben meinen Modellbauarbeiten in 1:32 immer genug zu tun. Da ich schon länger „glücklich“ geschieden und seit ein paar Jahren im Ruhestand bin, habe ich viel Zeit, um Sinnvolles zu kreieren. Dazu gehört aber auch die Verfassung eines Buches über die „nichtbaryonische dunkle Materie“ sowie eine Dissertation über Quantenmechanik > Schleifenquantengravitation.

Es würde mich freuen, wenn ich wieder einmal von dir hören würde, und wünsche dir und deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr!

VG
Mattiacus

ZITAT ENDE


INFO!
Hier geht´s zu den unterschiedlichen Maßstäben für Modellbahnen:
http://twhk.de/spurweiten/modell.htm


Siehe auch hier:

https://www.themt.de/mr-0394-49.html

http://www.buntbahn.de/modellbau/viewtopic.php?t=4370


Auch in 1:32 ist das Thema "Schmalspur" sehr interessant. Bekanntlich ist die Schmalspur 1e "im Kommen" (siehe Modelle von KM1).
Als Hafen- oder Industriebahn wäre 1e auch ein überlegenswertes Thema.

Feldbahn in 1f siehe z. B. hier:

http://www.spur1e.de/Sachsische_Schmalsp...g/Feldbahn.html


Slàn leat!
Scio

Nimm Dir Zeit für Deine Träume - bevor die Zeit Dir Deine Träume nimmt!

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 21.12.2018 | Top

RE: SONSTIGES: Feldbahnen, z. B. Maßstab 7/8ths (1:13,7) auf 45 mm Spur

#2 von Scio , 21.12.2018 13:21

Hallo,
es ist in allen Nenngrößen sehr interessant - und erfordert viel eigene Kreativität - Nebenbahnen bzw. vor allem auch Feldbahnen und Zubringer-Bahnen nachzubauen.

Ich selbst bin in meinem US-Spur-0-Bereich dabei, u. a. eine "Kohlenminen-Nebenbahn" zu bauen.

Dazu ein paar erste Stellproben:














Slàn leat!
Scio

Nimm Dir Zeit für Deine Träume - bevor die Zeit Dir Deine Träume nimmt!

 
Scio
Moderator
Beiträge: 1.835
Registriert am: 12.10.2010

zuletzt bearbeitet 21.12.2018 | Top

RE: SONSTIGES: Feldbahnen, z. B. Maßstab 7/8ths (1:13,7) auf 45 mm Spur

#3 von mattiacus , 21.12.2018 14:57

Hallo allerseits,

der Maßstab 1:13,3 ist eine nur auf dem europäischen Kontinent praktizierte Baugröße und ergibt sich aus der Spurweite 600 mm dividiert durch 45 mm.

7/8ths (1:13,7) dagegen ist ein nichtmetrischer Maßstab, der in England, Australien und in den Staaten (USA) seine Freunde hat. In diesem Maßstab hat man auch weniger Probleme mit dem Zubehör. Die Sammlerfiguren von McFarlane Toys wie z. B. „The Walking Dead“ in 5 Zoll (127 mm) sind bestens für 7/8ths (seveneighths) geeignet, und auch bei den Fahrzeugen im Maßstab 1:14 ist man näher an 7/8ths. Dadurch wirkt gegenüber 1:13,3 alles stimmiger, so jedenfalls mein subjektiver Eindruck.

Bei all dem ist aber nur eines wichtig: Das Hobby muss Spaß machen und dabei spielt der Faktor Maßstab eine eher untergeordnete Rolle!

Meint jedenfalls
und wünsche allen schöne Feiertage
Horst


.
Istud, quod tu summum putas, gradus est.
Das, was Du für den Gipfel hältst, ist nur eine Stufe.
Lucius Annaeus Seneca, Liber XX (viginti) Epistula CXVIII (centumduodeviginti) - auch CXIIX geschrieben -

Höllentalbahn
Infoseiten Südharzeisenbahn
Modellbauseiten

mattiacus  
mattiacus
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert am: 09.08.2016

zuletzt bearbeitet 21.12.2018 | Top

   

FIGUREN in 1:32: Neues Bahnpersonal von PREISER!

++++++ +++++ +++++ +++++ Copyright FOTOS: obere Reihe "Scio", untere Reihe "vt11.5" - Fotos sind nicht frei verfügbar!
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen